Das sagen unsere Gäste

25 Jahre Schumann Reisen – Zeit auch zurückzublicken!
Denn für die Zukunft lernt man aus der Vergangenheit. Unsere Gäste begleiteten uns ein Stück des Weges. Sicher verbinden Sie verschiedenste Erlebnisse mit Schumann Reisen. Hoffentlich sehr schöne oder überraschende und spannende, möglicherweise auch die eine oder andere Enttäuschung. Wir baten unsere Kunden, uns Ihre Erlebnisse zu schilder. Und Tausende schrieben uns:

Ihre interessantesten, verrücktesten, spannendsten, schönsten, schlechtesten, romantischsten, wichtigsten – kurz: die nachhaltigsten Eindrücke. Aus 25 Jahren Schumann Reisen Geschichte. Ob in Versform oder in Stichpunkten, als Kurzgeschichte oder Tagebuch. 

Hier veröffentlichen wir immer wieder unterschiedlichste Geschichten unserer Gäste. Geschichten, die der Urlaub schrieb...

Adventsfahrt ins Blaue 2016

  

Dankesbrief zur Adventsfahrt ins Blaue Kärnten 2016

"Traumprogramm"

 

Sehr geehrter Herr Schumann,
 
wir haben mit Ihrem Unternehmen vom 04.06. bis 09.06.2016 am Gardasee Urlaub gemacht. Nach 5 erlebnisreichen Tagen sind wir wieder zu Hause. Gerne möchten wir Ihnen unsere Eindrücke dieser wunderschönen Reise mitteilen.
 
Zunächst erst einmal zu dem  uns angebotenen Programm:
 
Es war ein "Traumprogramm", was wir erleben durften. Alle Teilnehmer, natürlich auch wir, waren begeistert! 4 tolle Tage, vollgepackt mit wunderbaren Eindrücken mit einem Suuuuuuper Reiseleiter (Schumann jun.). Dieses Programm und die Region, die wir kennenlernen konnten, hat er zu einem der schönsten Erlebnisse unserer bisherigen Urlaube gemacht. Er war einfach  S p i t z e  , der Junior! Wir haben jede Minute genossen!!!
Auch der Fahrer Falk hat dazu beigetragen, dass diese Reise sehr angenehm war. Bei ihm, er ist ein exellenter Fahrer, haben wir uns nicht nur wohlgefühlt, sondern auch sicher. Auch sein Humor hat zum Gelingen dieser Reise erheblich beigetragen.
 
Das "Ausweichhotel", Garda Sporting Hotel, ist, da waren sich alle Teilnehmer einig, eine Reise wert. In diesem Hotel stimmte einfach alles. Die Zimmer, das Essen, und das überaus freundliche und umsichtige Personal haben auch zum Gelingen dieser Reise beigetragen. Mit dem zunächst vorgesehenen Parkhotel nicht zu vergleichen. Wir und viele Andere haben uns vorgenommen, Ihnen vorzuschlagen, bei weiteren Fahrten an den Gardasee dieses Hotel auszuwählen. Wenn es möglich ist und Sie dazu bereit sind, würden auf jeden Fall WIR diese Reise im nächsten Jahr noch einmal machen, denn die vielen Eindrücke konnte man gar nicht mit einem Mal verarbeiten.
 
Eine Anregung  von vielen Urlaubern und auch von uns:
Da vorwiegend "Rentner" im fortgeschrittenen Alter an der Reise teilnehmen, war das nicht nur eine schöne, sondern auch sehr anstrengende Reise. 2 Tage länger mit ein wenig Freizeit dazwischen wäre für diese "Altersgruppe" angenehmer. Wir möchten keine Stunde dieser Reise missen, aber wir sind abends einfach nur noch ins "wunderschöne" Bett gefallen.
 
Lieber Herr Schumann, wir danken Ihnen für viele schöne Stunden und werden, wenn irgendwie möglich, 1 x im Jahr wieder mit Schumann-Reisen Urlaub machen!
 
Mit freundlichen Grüßen
Heidemarie und Jürgen Sander
 Magdeburg
 

 

Die Fahrt ins Blaue

   

...glückliche Gäste

Die Elbe - eine einzigartige Reise

    

Familie Klingenfeld aus Jena

Gäste und Künstler berichten

Tony Marshall, auch ein Schumann Reisen Freund, Wolfgang Lippert ebenfalls. Mehr als 1,2 Millionen Gäste waren es insgesamt, die mit Schumann Reisen bislang unterwegs waren.

 

Hier erzählen Sie, was sie erlebten.

Tony Marshall und viele weitere Gäste ---> hier gehts zum Video

Das besondere bei Schumann Reisen, das meinen die Gäste ---> hier gehts zum Video

Wolfgang Frank vom Traumschiff und Wolfgang Lippert erzählen von ihren Schumann Erlebnissen ---> hier gehts zum Video

Gäste gratulieren

25 Jahre Schumann Reisen. Zahlreiche Gäste und Künstler (darunter Wolfgang Lippert und Tony Marshall) gratulieren persönlich zum Jubiläum. Schauen und Hören Sie mal --->

Jubiläumsfahrt in den Schwarzwald

 

Sehr geehrter Herr Schumann,
sehr geehrter Herr Fischer,
 
was war das für eine tolle Überraschung, als ich dieser Tage die Erinnerungs-
broschüre über die wunderschöne Jubiläumsfahrt in den Schwarzwald erhielt!
Haben Sie sehr herzlichen Dank für diese Freude.
Man könnte meinen, dass Sie damit diesem Ereignis das Sahnehäubchen auf-
gesetzt haben, doch das stimmt so nicht, denn während der ganzen Reise
ging es von einem Sahnehäubchen zum anderen. Wort und Bild werden dazu
beitragen, dass allen Teilnehmern die einzelnen Etappen in guter Erinnerung
bleiben.
Mit der Gestaltung dieser Reise haben Sie eine logistische Meisterleistung
vollbracht, die bei Schumann Reisen jedoch nicht sonderlich überrascht, eher
zur Tradition gehört. Doch überraschend ist für mich immer wieder- wenn
nicht sogar rätselhaft- wie es Ihnen gelingt, eine solche Atmosphäre zu
schaffen, in der man sich gut aufgehoben fühlt.
Ich habe schon bei verschiedenen anderen Unternehmen Reisen gebucht,
auch der Elbflorenz Reisedienst bezeichnet mich als Stammkundin, deshalb
kann ich mir erlauben, Vergleiche zu ziehen, die stets zu Ihren Gunsten aus-
fallen.
Ihnen und dem gesamten Team wünsche ich Gesundheit, weitere außerge-
wöhnliche Ideen und maximales Gelingen Ihrer Ziele.
 
Freundliche Grüße sendet Ihnen
Waltraut Zechel

 

Liebes Schumann- Reisebüro!

Heute muss ich einfach mal schreiben, obwohl keine Bitte oder ähnliches habe.

Wunderbare Reisen  habe ich in den vergangenen Jahren mit Ihnen gemacht und ich kann immer wieder sagen: es steckt hinter jeder kleinen Reise ein hohes Niveau jeglicher Art.

Unvergessen ist Australien oder Vietnam, oder Kuba und die anderen Reisen in näherer Umgebung. Es war einfach topp organisiert und dem Reisegast fehlte es an nichts. Das wird sich bestimmt auch nicht geändert haben.

Gern möchte ich mal wieder mit Ihnen auf Tour gehen, wären da nicht die Einzelzimmerzuschläge. Das ist leider bei fast allen Reiseveranstalter enorm hoch . Aber ich hoffe schon noch, dass ich mich mal wieder als Reisegast bei Ihnen eintragen lasse.

Nochmals meinen besten Dank für bleibende Reiseerlebnisse sagt

                                Ute Deisinger aus Wurzen

Tiroler Winterwochen

 

Liebe Mitarbeiter von Schumann-Reisen,
auf diesem Wege möchten wir uns recht herzlich für die Reise zu den Tiroler Winterwochen (Hotel Kristall - Pertisau - vom 24.01.2015
bis 31.01.2015) bedanken.
Wir erlebten zauberhafte und erholsame Wintertage in den Bergen. Das Hotel Kristall sorgte mit seinem Angebot 
(Wellnessbereich, Essen und erlesene Getränke) für einen angenehmen Aufenthalt.
Besonders bedanken möchten wir uns bei den beiden Fahrern, die mit Ihrer freundlichen Art und Ihrer Fahrweise schon die Fahrt
zum Erlebnis machten.

Nochmals vielen Dank

Brigitte und Werner Holzapfel
Mücheln

 

Faszination Kreta 12.10.-26-10.14

Zu Hause, wenn der Sommer geht,

zu uns her das Fernweh weht,

wird’s herbstlich dann im deutschen Land,

träumen wir vom Sonnenstrand.

 

Die Nacht wird kalt, die Blätter bunter,

dann zieht es uns nach Süden runter.

Null Bock auf Herbst, na bitte schön,

da kann man doch ins Warme gehen.

 

Drum sind nach Kreta wir geflogen,

dort ist noch Sommer – ungelogen!

Mit 28 Grad und mehr,

fiel uns der Abschied, auch nicht schwer.

 

Die Gruppe, das war´n 19 Leute,

OLAF als guide,

was uns sehr freute,

denn mit OLAF ist es schön,

fremde Länder anzusehen.

 

Aus Thüringen waren´s  5 + 10,

die mussten alle eher gehen.

Aus Sachsen waren wir nur vier,

dafür blieben wir länger hier.

Als wir in Kreta angekommen,

hat RITZA uns in Empfang genommen.

Da gab es gleich `nen kleinen Schreck,

der eine Koffer, der war weg.

 

Warum er nicht mehr war zu finden,

dass werden wir wohl nie ergründen.

Jedoch war er nicht lange fort,

am nächsten Tag, war er vor Ort.

 

Ins Pilot Beach zogen wir ein,

dass fanden alle wirklich fein.

5 Sterne hat´s, ist riesen gross,

wir fandens alle ganz famos.

 

 

Die Zimmer fein, die Leute nett,

am Abend fiel´n wir müd ins Bett.

Das Essen, dass war wirklich lecker,

der Strand ganz nah, gab kein gemecker.

 

Der NIKOS, ja der fuhr den Bus,

wofür man ihn mal loben muss.

Er fuhr uns sicher hin und her,

dafür danken wir ihm sehr.

 

Die RITZA brachte 1, 2, 3,

uns paar Worte griechisch bei.

Ne, heisst ja und ochi nein,

das dürfte doch nicht schwierig sein

 

Kali-mera, heisst guten Tag,

und wer sich dies nicht merken mag,

sagt einfach Ja sas, dass ist wichtig,

denn damit liegt man immer richtig.

 

Sie zeigte uns ihr Inselreich,

schön Tag für Tag, nicht alles gleich.

Wir fuhr´n nach Süden, Westen, Norden,

der Osten ist dann auch geworden.

 

Wir sahen Tempel und Paläste,

von alter Pracht, gab´s nur noch Reste.

Wir sahn die Berge und das Meer,

Vielleicht komm´ wir mal wieder her.

 

Besuchten jede grosse Stadt,

die Kreta so zu bieten hat.

Der Urlaub, der war wunderschön,

wir sagen jetzt auf wiedersehen.

 

Wird´s wieder kalt in Deutschland sehr,

dann hol´n den Katalog wir her

und suchen Ziele nah und fern,

mit „SCHUMANN´S,  reisen wir sehr gern.

Manuela und Christiane aus Zwickau

Reiner Prass aus Zschopau
Walter Anschütz aus Elsteraue
Rurh Bechmann aus Wernburg
Erna und Heinrich Fritz aus Grochwitz
Manuela und Christiane aus Zwickau
Birgit Sachs aus Bad Steben
Wolfgang und Christine Saubert aus Zeitz
Jörg Michael Junker aus Nordhausen