Reisen nach Griechenland

Faszination Kreta
WILDE SCHLUCHTEN – BLAUES MEER – ALTE DÖRFER
8 oder 15 Tage Kreta

Kreta ist die größte der griechischen Inseln. Sie bildet den südlichsten Teil Europas. Im Inneren steigen die Berge auf über 2000 m an. Kreta hat viele Gesichter. Tausend Facetten und leuchtende Bilder. Traumhaft! Sie wohnen im wundervollen Pilot Beach Resort, eine der besten Hotelanlagen auf der Insel. Feinsandiger Strand und kristallklares Meer. Tausende Olivenbäume und duftende Blumen. Und Kulinarisch? Auch ein Traum. Ebenso wie das kontrastreiche Ausflugsprogramm. Sie besuchen uralte Fischerdörfer, stille Buchten und antike Stätten. Und wer Lust hat durchwandert mit uns die wilde Samaria Schlucht..

1. Tag: „… über den Inseln“. Fahrt zum Flughafen. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter fliegen Sie nach Kreta. Sie wohnen im traumhaften „Pilot Beach“ im Nordwesten Kretas. Das Resort liegt direkt am weiten Strand, umrahmt von Olivenhainen und Avocadobäumen. Eines der besten 5* Hotels Kretas.

2. Tag: „Antikes Aptera und rotes Dorf“. Aptera liegt auf einer Hochebene, 200 m über dem Meer mit Blick auf den Golf von Souda. Schon die Aussicht lohnt den Besuch. Weiter dann nach Kokkino Chori. Traditionelle Glasbläserei bestimmt den Alltag der Menschen hier. Ende der 60er Jahre entstanden im Dorf Szenen des Filmes „Alexis Zorbas“.

3. Tag: „Kulinarik und Kultur“. Argyroupoli, ein malerisches Dorf mit uralten Platanen und abwechslungsreicher Vegetation, sprudelnden Quellen, Wassermühlen und phantastischer Küche. Gemeinsames traditionelles Mittagessen. Am Nachmittag dann Rethymno. Der malerische venezianische Hafen gilt als Wahrzeichen. Atemberaubender Ausblick von der Festung.

4. Tag: „Samaria Schlucht oder Panoramafahrt“. Sie haben die Wahl. Wer gut zu Fuß ist, entscheidet sich für die Wanderung durch Europas längste Schlucht (wetterabhängig). Sie ist ein Ort von umwerfender Naturschönheit. Die Berge, die die Schlucht geformt haben, sind wild, hoch und steil. Die Wanderung führt durch Wälder von alten Zypressen und Kiefern. Sie steigen hinunter zwischen senkrechten Felswänden bis zum kristallklaren Meer. Einzigartig! Alternativ erleben Sie eine Panoramafahrt rund um die Weißen Berge.

5. Tag: „Der Palast von Knossos oder die Almyros Bucht“. Heraklion, Hauptstadt Kretas. Da der Hafen, dort der Markt – emsig, turbulent. Dort 4000 Jahre Geschichte: Arsenal, Stadtmauer, Minoisches Museum. Der Palast von Knossos – ein Rätsel für die Archäologen. Falls Sie den Palast schon kennen, dann besuchen Sie mit uns die malerischen Fischerdörfer an der Bucht von Almyros.

6./7. Tag: „Wie es beliebt“. Sonnenbad am Strand, Relaxen, Genießen. Lust auf eine Wanderung oder Spaziergänge im Olivenhain. Ihr Reiseleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Abreisetag (8. oder 15. Tag): „Sonnenverwöhnt“. Rückflug von Kreta nach Deutschland, ab dort Bustransfer zum Wohnort. Lange können Sie von den „Wundern“ auf Kreta erzählen.

Leistungen

10 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • Flug Leipzig oder Frankfurt – Kreta – Frankfurt oder Leipzig
  • 7x Übernachtung, Frühstück, Abendessen im exklusiven „Pilot Beach“ Resort
  • 1x Mittagessen
  • Programm, Schifffahrten und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Termine

→ 12.04. - 19.04.2017 (Osterreise)   → 10.10. - 17.10.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 1499,–
Kinder bis 12 Jahre 1199,–
Einzelzimmerzuschlag 280,–

Griechisches Tagebuch
HELENISCHE KULTUR TRIFFT TRAUMINSEL
10 Tagee Griechenland

Unerschöpfliche Schönheiten, zerklüftete Küsten, tiefblaues Meer, faszinierende Landschaften, antike Städte und Dörfer mit uralten Traditionen – dies alles erwartet Sie bei Ihrem Besuch in Griechenland. Kein anderes Land in Europa weist eine derartig lange Entwicklung auf. Fünftausend Jahre in einem Land während einer Reise.

1. Tag: „Griechenland“.

Von der Haustür zum Flughafen und mit dem Flieger nach Thessaloniki. Von hier aus direkt nach Kalambaka am Fuße der Meteoraklöster. Hier im Dellas Hotel wohnen Sie die nächsten beiden Tage.

2. Tag: „Meteora“ - Klöster.

Hier, auf den bizarren Felssäulen leben gläubige Menschen und geben sich einem asketischen Dasein hin. In ihrem Inneren bergen die Klöster eine unermessliche Fülle von byzantinischen Ikonen und Wandmalereien.

3. Tag: „Nabel der Welt“ – Delphi.

Die heiligen Stätten liegen in einer großartigen Landschaft, die die Geschlossenheit eines Bergtals und den Blick in die Ferne gleichermaßen prägen. Der Sage nach ist der Parnass die Heimat des Apollon und der neun Musen. Weiter entlang des korinthischen Golfs. Abendessen und Übernachtung im „Akti“ Hotel in Nafpaktos.

4. Tag: „Olympia“.

Das berühmte Heiligtum liegt in einer ungewöhnlich romantischen Landschaft. Am Fuß des pinienbedeckten Kronos versammelten sich alle vier Jahre die Griechen, um den größten Athleten ihrer Zeit zuzuschauen. Die Wiege der Olympischen Spiele. Weiter nach Tolon Nafplio. Die nächsten 2 Tage wohnen Sie im Frini Resort am Meer.

5. Tag: „Löwen und Theater“.

Mykenä. Besichtigung der Zyklopenmauer und des prachtvollen Löwentors, dem frühesten Zeugnis monumentaler Skulptur Europas. Epidaurus hat das besterhaltene und bekannteste Amphitheater der Antike. Absolut einmalig: Die Akustik! Abendessen und Übernachtung wieder in Tolon.

6. Tag: „Akropolis – Athen …“.

Über den Kanal von Korinth in die Hauptstadt der Griechen. Zunächst die Akropolis. Sie überragt die Stadt und ist eindeutiger Höhepunkt. Wie ein Koloss: Der Zeus-Tempel. Die Evzonen-Wache vor dem königlichen Schloss. Abendessen und Übernachtung im „Athens Gate“ Hotel.

7. Tag: „Inselparadies“.

Gemeinsamer Flug. Mit Agean Air dauert es nur 45 Minuten. Unter Ihnen die tiefblaue Ägäis. Dann tauchen schon die weiß getünchten Fassaden der Kykladen Dörfer auf. Die griechische Insel Santorin: Traum aus Blau und Weiß. Hier auf Santorin, im Hotel „Santellini“ wohnen Sie die nächsten 3 Tage.

8./9. Tag: „Santorin“.

Spaziergänge, Strand und Dorf entdecken mit Ihrem Reiseleiter. Wie im Märchen erheben sich die blütenweißen Fassaden über die Caldera, hellblau leuchten die Kuppeln der Kirchen. Die teilweise in den Fels gebauten Haus-Ensembles waren einst die Behausungen einfacher Seeleute, heute zählen die Grundstückspreise zu den teuersten Griechenlands. Die beste Zeit, um durch verwinkelten Gassen zu schlendern, ist der späte Nachmittag. Dann sind die an der zentralen Kraterrandgasse gelegenen Tavernen, Cafés und Bars gut gefüllt. Nach einem Aperitif machen sich viele auf zur Aussichtsterrasse des Lóntza-Kastells - der Blick auf den Sonnenuntergang zählt zu den schönsten des Mittelmeers. Vielleicht auch der richtige Ort für Ihr ganz persönliches Urlaubsfinale.

10. Tag: „Blick zurück“

voller Sonne im Herzen. Per Flieger nach Deutschland. Eine phantastische Reise, ein wundervoller Urlaub geht zu Ende. Schumann Reisen bringt Sie natürlich auch wieder heim.

Leistungen

7 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • Flug München – Thessaloniki/Athen-Santorin/Santorin - München
  • 9x Übernachtung, Frühstück, Abendessen in ausgewählten Hotels und Resorts
  • Programm, Schifffahrten und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Termine

→ 12.10. – 21.10.18 

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 1999,–
Kinder bis 12 Jahre 990,–
Einzelzimmerzuschlag 380,–