Reisen durch den Belgien

Belgische Leckerbissen
GENT – BRÜGGE – ANTWERPEN – BRÜSSEL
6 Tage Belgien

Bauwerke von Weltklasse. Denken Sie nur an den Groten Markt, den „Grand Place“ in Brüssel. Oder das Schloß Le Hulpe. Gent, Brügge und Antwerpen bezaubern durch einzigartige Stadtbilder. Dann wären da noch die kulinarischen Genüsse. Die flämische Küche gehört zu den besten Europas. Schlussendlich besuchen Sie alte Meister: den Maler Peter Paul Rubens, einen Chokolatier in Brügge und Diamantenschleifer in Antwerpen. Sie wohnen im NH Hotel Belfort in Gent.

1. Tag: „Gent – Altstadt mit Charme“.

Vorbei an der Wartburg, an Kassel und durch das Ruhrgebiet gelangen Sie nach Belgien. Vorbei an Brüssel nach Gent.
Quirlig und lebendig gibt sich die Studentenstadt. Heute wird Gent oft als eine der schönsten Städte Europas bezeichnet und konkurriert mit dem touristisch bekannteren Brügge. Ein Großteil der mittelalterlichen Architektur ist erstaunlich gut erhalten. Mitten drin in Gent logieren Sie im NH Belfort.

2. Tag: „Brügges Köstlichkeiten“.

Das mittelalterliche Stadtbild ist einfach zauberhaft. Führung per Pedes. Bei einem der renommiertesten Brügger Schokoladenmacher kehren Sie ein. Besichtigung der Manufaktur und Kostprobe. Dem kulinarischem Genuss folgt Ohrenschmaus: Harfenkonzert bei Luc Vanlaere. Unzählige Grachten führen entlang der kleinen Gassen. Grachtenrundfahrt im Abendlicht! Abendessen dann wieder in Gent. 

3. Tag: „Antwerpen“

– eine reiche und lebendige Stadt. Sie fühlen sich zurückversetzt in die Zeit des Malers Peter Paul Rubens. Besuch im prächtigen Rubens-Haus. Sie sehen Originale des Künstlers und seine Werkstatt. Ebenso berühmt sind die vielen Diamantschleifereien. Besuch auch dort.

4. Tag: „Brüssel“. Große Stadtbesichtigung!

Eines der Wahrzeichen Brüssels ist das Atomium. Über 100 m hoch reckt sich das Gebilde gen Himmel. Anlässlich der
Weltausstellung 1958 wurde es errichtet. Einige hundert Jahre früher bereits entstand die Kathedrale St. Michael. Sie
wurde auf einem Hügel gebaut, von dem aus die Stadt beherrscht werden konnte. Ebenso bekannt: Manneken Pis. Der
Höhepunkt der Stadt ist zweifellos der „Grand Place“. Der „Grote Markt“ gilt als bezauberndster Marktplatz der Welt. Zwischendurch Einkehr zu Bier und Kaffee. Am Abend Rückkehr in Gent. Flämische Köstlichkeiten im Restaurant „T Klaverblad“. 

5. Tag: „Wallonischer Schlosspark“.

Ein außergewöhnliches Kulturerbe der Wallonie erwartet Sie im Schlosspark von La Hulpe. Das Anwesen, ein herrlicher Landschaftspark und der Wald von Soignes, bilden den schmuckvollen Rahmen für das herrschaftliche Schloss. Nachmittags nochmals Stunden in Brüssel.

6. Tag: „Lüttich“.

Schnell ist Lüttich erreicht. Kleiner Bummel zum Abschied aus Belgien. Weiter dann durch das Ruhrgebiet zurück nach Hause.

Leistungen

5 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 5x Übernachtung und Frühstück im NH Belfort in Gent
  • 5x Abendessen
  • Programm, Schiff, und Eintrittsgelder laut Beschreibung#
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 04.08. - 09.08.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 889,–
Kinder bis 12 Jahre 639,–
Einzelzimmerzuschlag 160,–