Städtereisen

Dresden: Genuss für alle Sinne
Bezaubernde Landschaften genießen
2 oder 3 Tage mit Besuch der Semperoper

„Elbflorenz“, „Venedig des Ostens“ – schon diese schmückenden Namen lassen Einiges erahnen. Reiche Kunstsammlungen, eindrucksvolle Baudenkmäler und kulinarische Genüsse! Sie wohnen im exklusiven Hotel INNSIDE inmitten der Dresdner Altstadt.

1. Tag: „Vom blauen Wunder bis zur Semperoper“.

Abreise am Morgen. Schon gegen 10 Uhr erreichen Sie Dresden. Stadtbesichtigung per Kutsche, wie zu Zeiten August des Starken. Um 12 Uhr dann zur Orgelandacht in der Frauenkirche. Ein richtiger Genuss. Dann hoch auf den Turm, was für eine Aussicht. Dresdens Altstadt liegt Ihnen zu Füßen. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre komfortablen Zimmer im „INNSIDE“. Es befindet sich gegenüber des Frauenkirche. Zur Semperoper und zum Zwinger sind es nur wenige Schritte. Am Abend erwartet die Semperoper die Musikfreunde unter Ihnen. "Hochzeit des Figaro" oder "Rigoletto" - Sie haben die Wahl.

2. Tag: „Meißen und der Prinz“.

Zunächst Meißen. Besuch in der weltberühmten Porzellanmanufaktur. Kostbarkeiten von unschätzbarem Wert. Danach besuchen Sie Schloss Proschwitz. Vor 25 Jahren gingen Schloss und die dazugehörigen Weinberge Stück für Stück wieder in den Besitz des Prinzen zur Lippe über. Mit viel Liebe entstehen edle Tropfen im renommiertesten Weingut Sachsens. Führung und Kostprobe im Schloß.

Abreisetag (2. oder 3. Tag): „Elbtal“.

Schon gegen 9.30 Uhr gehen Sie an Bord eines der Sächsischen Dampfschiffe. Dresdens unverwechselbares Panorama von der Elbe aus. Vorbei an den  Elbschlössern, den Dresdner Villen bis in die Sächsische Schweiz geht die Tour. Die Bastei und die Festung Königsstein vom Dampfer aus. Später dann mittels Fahrstuhl hoch auf die Festung. Gegen 16.30 beginnt dann Ihre Heimreise. Ein wunderbares Wochenende geht zu Ende.

Leistungen

LEISTUNGEN
2 oder 3 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 1 oder 2 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Innside“ in Dresden
  • 1 x Abendessen
  • Eintritt oder Schifffahrt laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Besuch der Semperoper buchbar!

Termine

2 Tage:
→ 22.04. - 23.04.2017  (Hochzeit des Figaro)

3 Tage:

→ 01.04. - 03.04.2017 (Rigoletto)

Preise

Preise pro Person in Euro:


2 Tage im DZ (DU/WC) ........................................................279,–
Einzelzimmerzuschlag .........................................................40,–


3 Tage im DZ (DU/WC).........................................................399,–
Einzelzimmerzuschlag .........................................................90,–

Zuschlag für Semperoper:
Kategorie 6...........................30,–
Kategorie 5...........................60,–
Kategorie 4...........................70,–
Kategorie 3...........................80,–
Kategorie 2...........................110,–
Kategorie 1...........................120,–

Zuschlag "Hochzeit des Figaro" 40,-

Militär-Musikfest in Berlin
GRÖSSTE MILITÄRMUSIKSHOW EUROPAS
2 Tage mit Musik

Die größte internationale Militärmusikshow in Europa startet nun zum 19. bzw. 20. Mal in Berlin. Diese Großveranstaltung setzt Maßstäbe und ist, im Zusammenwirken mit dem Militärmusikdienst der Bundeswehr, das „Original“ aller Militärmusikveranstaltungen in Deutschland.

1. Tag: „Deutsche Hauptstadt und Musik“.

Abreise am Morgen. Bereits gegen 11 Uhr erreichen Sie die Hauptstadt. Berlin: Bizarr und schrill. Aber auch ein Ort der großen Geschichte. Stadtrundfahrt! Brandenburger Tor, Unter den Linden und das Nikolaiviertel stehen ebenso auf dem Plan wie Charlottenburg, Siegessäule und Reichstag. Berlin verändert das Gesicht ständig. Es gibt also immer
wieder Neues zu entdecken. Abendessen: Typisch berlinerisch. Um 20.00 Uhr beginnt die Show. Das große Musikfest in der Max-Schmeling- Halle. Übernachtung dann in ausgewählten Hotels in Berlin. 

2. Tag: „Museumsinsel“.

Am Vormittag Fahrt zur Museumsinsel. Ausstellungen von Weltruf. Sie entscheiden selbst, was Sie am meisten
interessiert. Erst gegen 16 Uhr treten Sie die Heimreise an.

Leistungen

LEISTUNGEN
3 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • 1 x Übernachtung und Frühstück in ausgewählten Hotels
  • 1 x Abendessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

---> 04.11. - 05.11.17 

 

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/WC) ....................................269,–
Einzelzimmerzuschlag ...........................25,–

Zuschläge:
Kategorie 3 .................................................18,–
Kategorie 2 .................................................20,–
Kategorie 1 .................................................25,–

Belgische Leckerbissen
GENT – BRÜGGE – ANTWERPEN – BRÜSSEL
6 Tage Belgien

Bauwerke von Weltklasse. Denken Sie nur an den Groten Markt, den „Grand Place“ in Brüssel. Oder das Schloß Le Hulpe. Gent, Brügge und Antwerpen bezaubern durch einzigartige Stadtbilder. Dann wären da noch die kulinarischen Genüsse. Die flämische Küche gehört zu den besten Europas. Schlussendlich besuchen Sie alte Meister: den Maler Peter Paul Rubens, einen Chokolatier in Brügge und Diamantenschleifer in Antwerpen. Sie wohnen im NH Hotel Belfort in Gent.

1. Tag: „Gent – Altstadt mit Charme“.

Vorbei an der Wartburg, an Kassel und durch das Ruhrgebiet gelangen Sie nach Belgien. Vorbei an Brüssel nach Gent.
Quirlig und lebendig gibt sich die Studentenstadt. Heute wird Gent oft als eine der schönsten Städte Europas bezeichnet und konkurriert mit dem touristisch bekannteren Brügge. Ein Großteil der mittelalterlichen Architektur ist erstaunlich gut erhalten. Mitten drin in Gent logieren Sie im NH Belfort.

2. Tag: „Brügges Köstlichkeiten“.

Das mittelalterliche Stadtbild ist einfach zauberhaft. Führung per Pedes. Bei einem der renommiertesten Brügger Schokoladenmacher kehren Sie ein. Besichtigung der Manufaktur und Kostprobe. Dem kulinarischem Genuss folgt Ohrenschmaus: Harfenkonzert bei Luc Vanlaere. Unzählige Grachten führen entlang der kleinen Gassen. Grachtenrundfahrt im Abendlicht! Abendessen dann wieder in Gent. 

3. Tag: „Antwerpen“

– eine reiche und lebendige Stadt. Sie fühlen sich zurückversetzt in die Zeit des Malers Peter Paul Rubens. Besuch im prächtigen Rubens-Haus. Sie sehen Originale des Künstlers und seine Werkstatt. Ebenso berühmt sind die vielen Diamantschleifereien. Besuch auch dort.

4. Tag: „Brüssel“. Große Stadtbesichtigung!

Eines der Wahrzeichen Brüssels ist das Atomium. Über 100 m hoch reckt sich das Gebilde gen Himmel. Anlässlich der
Weltausstellung 1958 wurde es errichtet. Einige hundert Jahre früher bereits entstand die Kathedrale St. Michael. Sie
wurde auf einem Hügel gebaut, von dem aus die Stadt beherrscht werden konnte. Ebenso bekannt: Manneken Pis. Der
Höhepunkt der Stadt ist zweifellos der „Grand Place“. Der „Grote Markt“ gilt als bezauberndster Marktplatz der Welt. Zwischendurch Einkehr zu Bier und Kaffee. Am Abend Rückkehr in Gent. Flämische Köstlichkeiten im Restaurant „T Klaverblad“. 

5. Tag: „Wallonischer Schlosspark“.

Ein außergewöhnliches Kulturerbe der Wallonie erwartet Sie im Schlosspark von La Hulpe. Das Anwesen, ein herrlicher Landschaftspark und der Wald von Soignes, bilden den schmuckvollen Rahmen für das herrschaftliche Schloss. Nachmittags nochmals Stunden in Brüssel.

6. Tag: „Lüttich“.

Schnell ist Lüttich erreicht. Kleiner Bummel zum Abschied aus Belgien. Weiter dann durch das Ruhrgebiet zurück nach Hause.

Leistungen

5 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 5x Übernachtung und Frühstück im NH Belfort in Gent
  • 5x Abendessen
  • Programm, Schiff, und Eintrittsgelder laut Beschreibung#
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 04.08. - 09.08.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 889,–
Kinder bis 12 Jahre 639,–
Einzelzimmerzuschlag 160,–

Malerisch: Amsterdam – Antwerpen
VOM IJSSELMEER BIS ZU DEN FLÄMIScHEN MEISTERN
7 Tage Amsterdam - Antwerpen

Genuss in jeder Hinsicht, das bietet diese Reise. Die ersten Tage wohnen Sie im zauberhaften Vo- lendam direkt am Ijsselmeer. Der Amsterdamer Grachtengürtel gilt als beispielhafte Baukunst des Goldenen Zeitalters und brachte Amsterdam den Beinamen Venedig des Nordens ein. Hier begegnen Sie auch den Alten Meistern. Besuch im Reichsmuseum und bei van Gogh. Am Ende Ihrer Reise entdecken Sie Antwerpen. Hier war Peter Paul Rubens zu Hause. Aufwartung in seinem Wohnhaus.


<b>1. Tag: „Volendam am Ijsselmeer“.</b>

Kurs Nordwest – vorbei am Ruhrgebiet in den Holländischen Norden. Volendam, ein traumhaftes Fischerdorf am Ufer des Ijsselmeeres: Die alten Fischerhäuschen, der schöne Hafen und die Kanäle machen Volendam zu einem der malerischsten Orte in Holland. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die nordöstlich von Amsterdam gelegene Zuiderzee durch einen Deich vom offenen Meer getrennt: dadurch mischte sich Salz- und Süßwasser in der entstandenen Binnenbucht, die von da an Ijsselmeer genannt wurde. Die nächsten 4 Tage wohnen Sie im altehrwürdigen Hotel Spaander in Volendam.

<b>2. Tag: „Amsterdam“.</b>

In Amsterdam ist das Wasser allgegenwärtig - und ebenso die Kunst, ob in altehrwürdigen Kunsttempeln, hochmodernen Ausstellungshallen oder kuriosen Kleinstmuseen. Nicht weniger als 7500 Baudenkmäler hat Amsterdam zu bieten. Die meisten von ihnen liegen in bequemem Laufabstand zueinander in der Innenstadt - entweder in den Walletjes, dem ältesten Stadtteil, oder im Grachtenring. Zunächst geführter Stadtspaziergang. Nach der Mittagspause: Bootsfahrt auf den zahlreichen Grachten. Einzigartig! Emotional wird der Besuch im Anne Frank Haus. Lebendige Geschichte. Am Abend zurück nach Volendam.

<b>3. Tag: „Alte Meister“.</b>

Die neue Präsentation des Rijksmuseum eröffnet sich als Zeitreise durch die niederländische (Kunst-)Geschichte vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert. Zum allerersten Mal können Sie jetzt eine Reise durch die Zeit unternehmen. Am Nachmittag haben Sie die Wahl: Besuch bei van Gogh oder im Het Grachtenhuis.

<b>4. Tag: „Ijsselmeer“.</b>

Verträumte kleine Städtchen säumen die Ufer. Dazwischen immer wieder flache, feine Sandstrände. Auf dem Wasser zeigen Kitesurfer ihr Können. Rundfahrt zu Schiff und per Bus.

<b>5. Tag: „Den Haag“.</b>

Entlang der Nordseeküste nach Den Haag. Den Haag ist die einzige niederländische Stadt mit fürstlichen Allüren: breite, schattenreiche Alleen, königliche Paläste, Stadtpaläste. Der alte Stadtkern um den Binnenhof ist wunderschön. Stadtführung hier. Am Nachmittag weiter nach Antwerpen. Sie wohnen direkt im Herzen der Stadt im Hilton Grand Hotel.

<b>6. Tag: „Antwerpen“ – eine reiche und lebendigeStadt.</b>

Sie fühlen sich zurückversetzt in die Zeit des Malers Peter Paul Rubens. Besuch im prächtigen Rubens-Haus. Sie sehen Originale des Künstlers und seine Werkstatt. Ebenso berühmt sind die vielen Diamantschleifereien. Besuch auch dort. Abschiedsabendessen in der Altstadt.

<b>7. Tag: „Eindhoven“.</b>

Zwischenstopp im holländischen Eindhoven. Von hier aus beginnt dann Ihre Heimreise.

Leistungen

LEISTUNGEN
7 Schumann Reisen TREUESONNEN
.    Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
.    4 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Spaander“ Volendam
.    2 x Übernachtung und Frühstück im Grand Hotel Hilton in Antwerpen
.    5 x Abendessen
.    Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
.    1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

TERMINE

→ derzeit keine aktuellen Termine. Bitte nennen Sie uns Ihren Wunschtermin.

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc)      998,–
Kinder bis 12 Jahre     739,–
Einzelzimmerzuschlag     180,–

Luxemburg: Großherzogtum mit Charme
KLEINES LAND GANZ GROSS
4 Tage Luxemburg

Luxemburg ist nur 82 Kilometer lang und 56 Kilometer breit, und diese Dimensionen spiegeln sich auch im Land selbst wider. Die Hauptstadt Luxemburg selbst ist nicht durch Hochhäuser geprägt, sie ähnelt eher einer Puppenstube. Und das Umland? Voller hochinteressanter Ziele.

<b>1. Tag: „Hauptstadt: Luxemburg“.</b>

Gießen, Limburg und Koblenz sind Stationen Ihrer Reise. Hier fließt die Mosel in den Rhein, am deutschen Eck. Individuelle Pause in Koblenz. Weiter dann moselaufwärts bis nach Luxemburg. Zunächst Stadtbesichtigung. Die Altstadt ist an jeder Ecke sehenswert, kann allerdings nur zu Fuß erobert werden – treppauf und treppab geht es durch die engen Gassen, und früher oder später kommt man garantiert am schönsten Gebäude der Altstadt vorbei, dem großherzoglichen Palast, erbaut im Stil der spanischen Renaissance. Sie wohnen im Novotel Luxemburg.

<b>2. Tag: „Herzogtum: Luxemburg“.</b>

Erlebnistag im Umland. Grün, von der Mosel durchzogen und von Weinbergen gerahmt, so präsentiert sich das Land. Auftakt in der alten Abteistadt Echternach. Besonders die Basilika ist sehenswert. Die Felsformationen im Müllerthal haben der Gegend den Namen Luxemburgische Schweiz verliehen.

<b>3. Tag: „Moselland: Luxemburg“.</b>

Das Moseltal wird seit Jahrhunderten durch den Weinbau geprägt. So manch edler Tropfen wird hier ausgebaut. Viel auch zu prickelndem Sekt. Besuch in der Sektkellerei Bernard-Massard. Danach kurzer Spaziergang durch den Weinberg. Am Nachmittag mit dem Schiff auf der Mosel. Nach dem Abendessen im Hotel laden wir Sie ein zu einem abendlichen Spaziergang durch die Altstadt Luxemburgs.

<b>4. Tag: „Ihr Luxemburg“.</b>

Am Vormittag haben Sie noch genügend Zeitfür Ihre individuellen Spaziergänge. Erst gegen Mittag beginnt Ihre Rückreise. Am Abend erreichen Sie wieder Ihren Wohnort. Verzaubert vom Grafen von Luxemburg

Leistungen

LEISTUNGEN
5 Schumann Reisen TREUESONNEN
.    Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
.    3 x Übernachtung und Frühstück im Novotel Luxemburg
.    3 x Abendessen
.    Programm Schiff, und Eintrittsgelder laut Beschreibung
.    1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 19.05. - 22.05.2018 (Pfingsten)

Preise

im Doppelzimmer 629,-
Kinder bis 14 Jahre 499,-
Einzelzimmerzuschlag 180,-

London exklusiv
IM FLUGE IN ENGLANDS HAUPTSTADT
6 Tage London

Englands Hauptstadt. Eine Reise für Liebhaber. Big Ben mit seinem berühmten Stundenschlag, die gotische Pracht der Tower Bridge, Buckingham Palace, Schloss Windsor, Schloss Hampton court, St. Paul’s cathedral sind nur einige Sehenswürdigkeiten. Bummeln Sie durch die Oxford Street und besuchen Sie Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Wir zeigen Ihnen das House of Parla- ment von innen und besuchen eines der grandiosen Musicals. Ihr ebenso grandioses Hotel für diese Reise ist das Belgraves Thomson Hotel, eines der besten Häuser Londons. Harrods, Hyde Park und Knightsbridge sind nur einen Steinwurf entfernt. Dennoch strahlt das erstklassige Haus Ruhe und Beschaulichkeit aus. Belgraves gehört eben zu den besten Stadtteilen Londons.


<b>1. Tag: „Welcome to London“.</b>

Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter fahren Sie zum Flughafen nach Berlin. In London gelandet verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über die Metropole. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Fahrt im „London Eye“, dem Millenium-Riesenrad am Ufer der Themse. Mittels modernster Gondel bringt Sie das „London Eye“ auf 135 m Höhe. In gemächlicher Fahrt überblicken Sie so ganz London. Irre! Danach Fahrt zum Hotel und Abendessen.

<b>2. Tag: „London für Kenner“.</b>

Wir zeigen Ihnen heute London von den verschiedensten Seiten. Denn London ist die Stadt der Gegensätze. Ein wahrer Reigen historischer Denkmäler auf der einen Seite, hochmoderne Geschäftsstraßen auf der anderen. Englische Tradition an jeder Ecke, aber auch ein Schmelztiegel der Kulturen in china Town oder Soho. Mehrstündige Stadtrundfahrt! Abendessen im Pub um die Ecke. Besonders eindrucksvoll ist die Metropole, wenn Abertausende Lichter die Stadt in ein schimmerndes Licht tauchen. Am Abend: Lichterfahrt.

<b>3. Tag: „London“ – welch eine Metropole.</b>

Die Londoner „Underground“, immer noch das effektivste Verkehrsmittel. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung geht’s auf Tour. Mit der Londoner Metro zu den wichtigsten Highlights. Oxford Street und Piccadilly circus und Parlament. Ein besonderes Highlight die Tour im House of Parlaments (Änderung aus Sicherheitsgründen möglich). Später sind Sie zu Gast bei Madame Tussaud im Wachsfigurenkabinett. Begegnung mit „allerlei Prominenz“ – von charlie chaplin bis Thomas Gottschalk, Fidel castro bis Tony Blair. Ein wirklich prima Erlebnis. Danach bleiben noch Stunden für eigene Wünsche.

<b>4. Tag: „Oxford“</b>

Englisch pur! Die malerischen alten Colleges, die Kathedrale, die Gärten und Plätze der High Street prägen das Bild dieser Stadt. Oxford gilt als eine der schönsten Städte Englands. Sehenswert sind in erster Linie die 37 colleges der Stadt, alte Steingebäude, die ein strenges Aussehen haben, aber durch Rasenflächen und Höfe freundlich wirken. Gemeinsames Mittagessen in Oxford! Danach Blenheim Palace in Woodstock, dem Geburtsort Sir Winston churchills. Dieser Herrensitz gehört zu den schönsten des Landes. Wie ein ehemaliger armer Herzog von Marlborough zu solch einem Anwesen kommt und welche Rolle das kleine bayrische Dorf Blindenheim darin spielt, erfahren Sie bei unserem Besuch. Am Abend sind Sie zurück in London.

<b>5. Tag: „Londons Szene“</b>

Zeit für London nach Lust und Laune. Ihr Reiseleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Museumsbesuch oder Tower Sie haben die Wahl. Am Abend gehen wir gemeinsam in eines der brandneuen Musicals.

<b>6. Tag: „Königliches Schloss“.</b>

Am Vormittag: Fahrt nach Windsor. Seit der Zeit Königin Victorias ist Windsor Castle Heimstätte des britischen Königshauses. Besonders sehenswert auf Schloss Windsor sind die St.-Georg’s-Kapelle, der Round Tower und die Staatsgemächer. Windsor castle ist das größte bewohnte Schloss der Welt. Am Nachmittag steht dann Ihr Flieger für den Rückflug bereit.

Leistungen

LEISTUNGEN
10 Schumann Reisen TREUESONNEN
.    Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
.    Linienflug Berlin-London-Berlin
.    5 x Übernachtung und Frühstück im „Belgraves Thomson Hotel
.    4 x Abendessen und 1 x Mittagessen
.    Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
.    1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

TERMINE

→ 12.07. - 17.07.2017

→ 05.08. - 10.08.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:
im Doppelzimmer:      1699,–
Kinder bis 12 Jahre:      999,–
Einzelzimmerzuschlag:      600,–

Brüssel – London – Amsterdam
TRADITION UND LEBENSSTIL
6 Tage Brüssel-London-Amsterdam

Sie erleben drei Metropolen. Brüssel, das Herz Europas, besuchen Sie am ersten Tag. England erreichen Sie nicht auf dem Seeweg, sondern durch den Tunnel. Gerade mal 35 Minuten dauert die Fahrt. Ein technisches Meisterwerk. In London bleiben Sie drei Tage. Sie wohnen im Britannia-Hotel „International“. Bis zur Tower Bridge gehen Sie 20 Minuten oder fahren 5 Minuten mit der Docklands Light Railway. Dass England trotz Tunnels noch eine Insel ist, zeigen wir Ihnen am 5. Tag. Mit einer Fähre der Stena Line fahren Sie über Nacht von Harwich nach Holland. Am Morgen schon ist Holland erreicht. Zeit noch für Amsterdam!


<b>1. Tag: „Ins Herz Europas“.</b>

Vorbei an der Wartburg, an Gießen und Köln gelangen Sie nach Belgien, Brüssel. Eine unübersehbare Auswahl an Highlights. Das Atomium ist besonders bekannt. Der königliche Palast und Manneken Pis ebenso. Der „Grand Place“ gilt als bezauberndster Marktplatz der Welt.

<b>2. Tag: „Unter dem Ärmelkanal“.</b>

Nach Calais, zum Eurotunnel Terminal. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug brausen Sie in nur 35 Minuten unter der Nordsee hindurch nach Folkestone in England. Weiterfahrt nach London. Sie wohnen im Britannia Hotel „International“ in den neu gestalteten Docklands.

<b>3. Tag: „London – welch eine Metropole“.</b>

Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. die berühmte Tower Bridge, Westminster cathedral, Buckingham Palace, St. Paul’s cathedral und die Nationalgalerie.

<b>4. Tag: „Windsor“.</b>

Seit der Zeit Königin Vitorias ist Windsor Castle Heimstätte des britischen Königshauses. Am Nachmittag empfehlen wir: Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Nach dem Abendessen: Lichterfahrt!

<b>5. Tag: „London nach Maß“.</b>

Am Vormittag Fahrt nach Notting Hill. Es hat einen Grund, warum Notting Hill die Kulisse für so viele Filme ist. Der Stadtteil ist einfach wunderschön, das London von dem jeder träumt. Kopfsteinpflasterstraßen schlängeln sich vorbei an bezaubernden viktorianischen Stadthäusern und ausgesuchten Boutiquen. Am Nachmittag London von der Themse aus! Schifffahrt. Am Abend gegen 20 Uhr Fahrt nach Harwich. check in an Bord der Stena Line. Spätes Abendbuffet!

<b>6. Tag: „Metropole der Grachten“.</b>

Das ist Amsterdam. Gegen 7 Uhr morgens legen Sie in Hoek van Holland an. Schnell sind Sie in Amsterdam. Grachtenrundfahrt! Gegen Mittag heißt es Good Bye. Am späteren Abend sind Sie wieder zu Hause.

Leistungen

LEISTUNGEN
.    Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
.    4 x Übernachtung und Frühstück in ausgewählten Hotels
.    1 x Übernachtung un Frühstück an Bord der STENA Line
.    5 x Abendessen
.    Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung“
.    1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

TERMINE

→ derzeit kein aktueller Termin. Bitte geben Sie uns Ihren Wunschtermin bekannt.

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc)     978,–
Kinder bis 12 Jahre      749,-
Einzelzimmerzuschlag      300,–
Zuschlag Außenkabine      25,–

Paris mon amour…
LIEBESERKLÄRUNG AN DER SEINE
5/6/7 Tage Paris

Ein Pain au Chocolat in einem kleinen Straßencafé genießen, nach einem Tag an der Seine und dem Bestaunen von Eiffelturm oder Arc de Triomphe ein wenig entspannen – in Paris verbindet ein perfektes Erlebnis, stets Vergnügen und Lebhaftigkeit mit ausreichend Zeit, um sowohl ein exquisites Essen als auch eine Ausstellung im Louvre auszukosten. Beleben Sie Ihren Geist in der Notre Dame, machen Sie ein Schnäppchen auf dem Marché aux Puces de Montreuil oder entdecken Sie die Leckereien auf dem Marché biologique Raspail und lassen Sie sich zur Krönung von einer spektakulären Vorstellung im Moulin Rouge begeistern. Nehmen Sie sich Zeit für die Stadt der Liebe. Sie wohnen zentral in einem der zahlreichen Arcor Hotels.

1. Tag: „Richtung Westen“. Am frühen Morgen Abreise über Saarbrücken, vorbei an Reims nach Paris. Gemeinsames Abendessen.

2. Tag: „Paris oh lá lá“. Große Stadtentdeckung, per Bus, Metro und manchmal auch zu Fuß. Mittagspause in La Défense, dem modernen Paris. Von hier aus fahren Sie gemeinsam mit der Metro zum Champs-Élysées. Dann folgt Montmatre, das Künstlerviertel. Spaziergang zur Sacré-Coeur. Der Nachmittag lässt Spielraum für eigene Unternehmungen. Am Abend Lichterfahrt, per Bus und Schiff auf der Seine.

3. Tag: „Eiffelturm und Gärten“. Am Morgen Fahrt zum Eiffelturm. Tour Eiffel, wie die Franzosen sagen, seit nunmehr über 110 Jahren das Wahrzeichen der Stadt. Über 300 m hoch. Auffahrt ganz nach oben. Paris liegt Ihnen zu Füßen. Am Nachmittag haben Sie die Wahl: Versailles, das berühmteste und wohl prunkvollste Schloss, das je gebaut wurde oder die schönsten Gärten von Paris erkunden. Abendessen wieder gemeinsam im Restaurant nahe Ihrem Hotel.

4. Tag: „Louvre & Co“ Das Musée du Louvre, ehemaliger Wohnsitz der französischen Könige, zählt seit zwei Jahrhunderten zu den größten Museen der Welt. Seine Sammlungen sind auf 8 Abteilungen verteilt: Orientalische, ägyptische, griechische, etruskische und romanische Antiquitäten, Gemälde, Skulpturen, Kunstobjekte, islamische Kunst und graphische Kunst vom Mittelalter bis 1848. Der Tag ganz nach Ihren individuellen Wünschen. Das Ticket für den Louvre schenken wir Ihnen.

5. Tag: „Die Gärten von Claude Monet“. Auftakt in Les Andalys. Sie besuchen die alte Festung von Richard Löwenherz: Château Gaillard. Die Burg thront eindrucksvoll über den Kreidefelsen der Seinewindungen. Weiter ins malerische Giverny. Hier wohnte der große französische Impressionist Claude Monet. Der Künstler ließ um sein Haus ein üppiges Blumenmeer anlegen, das ihn das ganze Jahr über inspirierte.

6. Tag: „Disneyland Paris oder Musee d´Orsay“. ganz wie Sie mögen. Heute ist der Eintritt nicht im Reisepreis inkludiert.

Abreisetag (5., 6. oder 7. Tag): „Au revoir, Paris“. Rückreise aus Frankreich. Gegen 21 Uhr erreichen Sie Ihren Wohnort.

Leistungen

5, 6 oder 7 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 4x, 5x oder 6x Übernachtung und Frühstück im Best Western Premium Hotel „Le Swann“
  • 3x, 4x oder 5x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

.

Termine

5 Tage
Derzeit keine aktuellen Termine, bitte geben Sie uns Ihren Wunschtermin bekannt.

6 Tage
20.09. - 25.09.17


7 Tage
Derzeit keine aktuellen Termine, bitte geben Sie uns Ihren Wunschtermin bekannt.

Preise

Preise pro Person in Euro:

5 Tage im DZ (DU/WC) 679,–
Kinder bis 12 Jahre 499,–
Einzelzimmerzuschlag 200,–
6 Tage im DZ (DU/WC) 889,–
Kinder bis 12 Jahre 599,–
Einzelzimmerzuschlag 250,-
7 Tage im DZ (DU/WC) 989,–
Kinder bis 12 Jahre 699,–
Einzelzimmerzuschlag 300,-

Breslau: 1000 Jahre Geschichte
GRÜNE OASEN UND HISTORIScHE ALTSTADT
5 Tage Breslau

Breslau blickt auf eine bewegte 1000-jährige Geschichte zurück. Die Stadt gehörte zu Tschechien, zum Habsburger Reich, zu Deutschland und seit 1945 wieder zu Polen. Prachtvolle historische Gebäude zeugen von Breslaus bedeutender Vergangenheit. Magnete der Stadt sind das Rathaus, das zu einem der faszinierendsten gotischen Gebäude Mitteleuropas zählt und der prachtvolle Barocksaal der Universität. Sie wohnen im Hotel „Park-Plaza“ ruhig und dennoch im Zentrum.


1. Tag: „Altstadtbummel“
Vorbei an Chemnitz und Dresden nach Görlitz. Nach ca. zweistündiger Fahrt durch die Landschaft Schlesiens erreichen Sie Breslau. Die Innenstadt erstrahlt dank imponierender Aufbauleistung erneut im Glanz vergangener Zeiten.

2. Tag: „Breslauer Geschichte(n)“
Zunächst Besuch im Nationalmuseum. Sage und schreibe 15m hoch und 114m lang ist das Monumentalbild der Schlacht von Raclawice. Ein Riesenkunstwerk, Sie werden staunen. Am Nachmittag entdecken Sie Breslau von der Oder aus. Schiffspanoramafahrt. Zum Abschluss des Tages abendliche Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn. Abendessen heute in der Altstadt.

3. Tag: „Gebirge“
Am Vormittag besuchen Sie die niederschlesische Stadt Walbrzych, zu Deutsch Waldenburg. Die sanften Berge des Eulengebirges umgeben die Stadt. Besichtigung im Schloss Fürstenstein. Mittagessen! Danach weiter ins Riesengebirge. Jelina Gora und Karpazc sind die Stationen.

4. Tag: „Breslaus Gärten“
Zahlreiche Parks und Gärten umgeben die Stadt. Grünen Oasen gleich locken Sie Breslauer und Gäste gleichermaßen. Bummel durch den Botanischen Garten. Der Japanische Garten wurde bereits vor über 100 Jahren anlässlich der Weltausstellung 1913 angelegt. Am späten Nachmittag besuchen Sie das Puppentheater.

5. Tag: „Auf Wiedersehen“
Über Liegnitz, Bunzlau, die polnisch-deutsche Grenze bei Görlitz fahren Sie zurück. Voller neuer Eindrücke erreichen Sie gegen 20 Uhr Ihren Heimatort.

Leistungen

4 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 4 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Park-Plaza“
  • 4 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Termine

→ 01.10. - 05.10.2017

Preise

Preise pro Person in Euro:

im Doppelzimmer (DU/WC) 668,–
Kinder bis 12 Jahre 399,–
Einzelzimmerzuschlag 80,–

Prag – die Goldene Stadt
KARLSBRÜCKE, HRADSCHIN UND BAROCKE GÄRTEN
4 Tage Prag

Angeblich hat Kaiser Karl IV. als Erster Prag als goldene Stadt bezeichnet. Aber warum eigentlich? Liegt es an den Dächern, die in der Sonne funkeln? Oder an Karel Gotts goldener Stimme? Kommen Sie mit auf Spurensuche und Sie werden feststellen: Es ist gar nicht so leicht, dieses Rätsel zu lösen …


1. Tag: „Spaziergänge durch Prag“.

Vorbei an Dresden und Usti erreichen Sie bereits gegen Mittag die „Goldene Stadt an der Moldau“. Ausgiebiger Altstadtbummel! Das Zentrum der Prager Altstadt stellt der Altstädter Ring, ein riesengroßer Marktplatz, dar. Auf dem Staromestské námestí befinden sich die Teynkirche mit ihren ungleichen Türmen sowie das Altstädter Rathaus. Sie wohnen im altehrwürdigen Hotel „Maximilian“ in unmittelbarer Nähe der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

2. Tag: „Vyšehrad und Hradschin“.

Am Morgen Vyšehrad. Die nostalgische Atmosphäre und der herrliche Ausblick über Prag verführen zum Träumen. Pünktlich um 11.30 Uhr erleben Sie die Wachablösung vor der Prager Burg. Danach gemeinsames Mittagessen. Sankt Veits Dom, Goldenes Gässchen, Erzbischöflicher Palast oder Palais Schwarzenberg. Höhepunkte reihen sich aneinander. Ausführlicher Spaziergang auf dem Hradschin. Abendessen dann im berühmten „U-Flecku“:

3. Tag: „Prager Gärten“.

Neben der zauberhaften Altstadt und dem alles überragenden Hradschin prägen zahlreiche Gärten das Antlitz der Stadt. Die Barockgärten sind allein schon eine Reise wert. Doch auch außerhalb des Zentrums locken kunstvoll angelegte Parks. Am Nachmittag besuchen Sie den alten jüdischen Friedhof. Er zählt zu den bekanntesten und ältesten Europas.

4. Tag: „Prag nach Lust und Laune“.

Den Vormittag nutzen Sie nochmals für die Goldene Stadt. Ganz nach Ihren persönlichen Wünschen. Ein letzter Spaziergang über den Wenzelsplatz oder ein Pils in der Kneipe. Abfahrt am frühen Nachmittag. Am Abend erreichen Sie wieder Ihren Wohnort und haben Prag in Ihr Herz geschlossen.

Leistungen

LEISTUNGEN
4 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 3 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Maximilian“
  • 3 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Personalausweis erforderlich

Termine

---> 04.09. - 07.09.2017

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 549,–
Kinder bis 12 Jahre 399,–
Einzelzimmerzuschlag 120,–

Wiener Blut
ZWISCHEN HOFBURG UND ScHÖNBRUNN
6 Tage Wien

Wien, Wien, nur Du allein …, so klingt die musikalische Liebeserklärung an die Weltstadt an der schönen blauen Donau. Die Hauptstadt Österreichs birgt so viel Liebenswertes in sich. Das sonnige Gemüt der Wiener, die gemütlichen Fiaker, die Stimmung beim Heurigen und Schrammlmusik. Sie wohnen in Wien im moderen Austria Trend Hotel.

1. Tag: „Willkommen in Wien“.

Über Nürnberg, Regensburg, Passau und Linz erreichen Sie am späten Nach-mittag die wunderbare Stadt Wien. Sie beziehen Ihre gemütlichen Zimmer. Dann gemeinsames Abendessen.

2. Tag: „Zauberhaftes Wien“.

Im 1. Bezirk, dem Kern, wechseln sich moderne Glasfassaden mit verwinkelten, kopfsteingepflasterten Seitengassen ab. Barockpaläste, Jugendstil-häuser und wunderschöne Kirchen vervollständigen das Ensemble! Hofburg, Nationalbibliothek, Spanische Hofreitschule! Am Graben steht der Stephansdom, auch liebevoll „Steffl“ genannt, wohl das bekannteste Wahrzeichen Wiens. Am Nachmittag: Wien ganz anders. Im Original Wiener Fiaker auf gemütlichen, romantischen Wegen durch die Stadt!

3. Tag: „Kaiserliches Wien“.

Schloß Schönbrunn: einst die Sommerresidenz der Habsburger. Der goldgelbe Palast liegt inmitten eines ausgedehnten Parks. Geometrische Alleen und meterhohe Hecken kennzeichnen das Meisterwerk barocker Gartenarchitektur. Am Nachmittag ins Cafe „Demel“, dem kaiserlich, königlichen Hoflieferanten in Sachen süße Verführungen.

4. Tag: „UNESCO Welterbe: Semmeringbahn“.

Beeindruckend schlängelt sich die Bahn durch steile Felswände hindurch, überquert Brücken und Viadukte, verschwindet immer wieder in einem der 15 Tunnels und bietet wunderschöne Ausblicke auf das Semmeringgebiet. Fahrt per Bahn über den Pass bis nach Mürzzuschlag. Abends zum Heurigen. Bei Wein und bekannten Melodien vergnügen Sie sich beim Heurigen.

5. Tag: „Wachau- Donau vom Feinsten“.

Ausflug in die Wachau. Mittels Schiff auf der Donau. Weingärten und Burgen säumen die Ufer. Romantische Dörfer laden zum Bummeln ein. Einkehr in Dürnstein.

6. Tag: „Stift Melk“.

Auf der Heimreise noch ein Leckerbissen: Stift Melk an der Donau. Gegen 20 Uhr erreichen Sie Ihren Wohnort. Voller Eindrücke von der liebenswerten Stadt Wien und ihren Menschen geht Ihre Reise zu Ende.

Leistungen

LEISTUNGEN

  • 5 Schumann Reisen TreueSonnen
  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür einschließlich Reiseleitung 
  • 5x Übernachtung, Frühstück, Abendessen - Austria Hotel
  • Eintritt, Schiff, Bahn, Programm laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

--> 02.06. - 07.06.2017   --> 28.09. - 03.10.2017

Preise

im Doppelzimmer 879,-
Kinder bis 12 Jahre 599,-
Einzelzimmerzuschlag 200,-

Rom auf vielen Wegen
EIN GANZER BILDBAND VOLLER WUNDER
7 Tage Rom

„Auch ich liebe sie, liebe die alten Götter, liebe die Schönheit, die, lange in der Erde verborgen, wieder ans Licht kam, liebe das Maß und die glatte kühle Steinhaut der alten Gestalten, aber noch mehr liebe ich Rom, wie es lebt, wie es ist und mir sich zeigt – ich liebe die Straßen, die Winkel, die Treppen, die stillen Höfe mit Urnen, Efeu und Laren und die lauten Plätze mit den tollkühnen Lambrettafahrern, ich liebe das Volk am Abend vor den Haustüren; seine Scherze, seine ausdrucksvollen Gesten – ich liebe die rauschenden Brunnen mit ihren Meergöttern, Nymphen und Tritonen, ich liebe die Kinder auf dem Brunnenrand …“. So schwärmte Wolfgang Koeppen in den 50er Jahren über Rom – wie viele Schriftsteller vor ihm und nach ihm. Rom ist ein Mythos. Sie wohnen auf dem wundervollen Avertin. Circus Maximus, Forum Romanum und Colosseum erreichen Sie zu Fuß. Ihr Urlaubsdomizil, das Hotel „Villa San Pio“ besteht aus klassischen Privatvillen, die miteinander verbunden zum wunderbaren Hotel werden.


1. Tag: „Im Fluge nach Rom“.

Gemeinsame Fahrt zum Flughafen. Auf Wunsch auch Zubringerflug ab einem Flughafen in Ihrer Nähe. Nach knapp 2 Stunden landen Sie in Rom. Gemeinsame Fahrt ins Hotel. Abendessen!

2. Tag: „Das antike Rom“.

Stadtführung Teil 1 – direkt ab Ihrer Villa! Circus Maximus, Colloseum, Forum Romanum. Monumente der Macht. Besichtigungen innen und außen. Das Colloseum diente als Stätte von Gladiatorenkämpfen und Tierhetzen. Die Römer hatten diese Spiele wohl von den Etruskern übernommen. Mit der Zeit wurden sie zum Instrument, mit dem die Politiker die Volksmassen für sich einzunehmen versuchten. Forum Romanum, Trevi-Brunnen, Spanische Treppe – ein Highlight jagt das andere. Gemeinsames Abendessen.

3. Tag: „Rom – Ewige Stadt“

Die Christenheit bestimmte die Entwicklung im Rom des Mittelalters. Der Papst gewann mehr und mehr an Macht und Einfluss. In dieser Zeit entstanden die vielen faszinierenden Baudenkmäler der christlichen Welt. Denken Sie nur an die großartigen Bauten des Vatikans. Sie besuchen die vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle. Aber nicht nur die Hauptkirchen zeugen von der christlichen Entwicklung. Heute also Stadtführung Teil 2!

4. Tag: „Persönliches Rom“.

Zeit für Ihre ganz individuellen Besichtigungen. Ein Tag nach Lust und Laune. Ihr Reiseleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Bummeln Sie über den Petersplatz im Vatikan. Genießen Sie den Ausblick über die Stadt vom Turm des Petersdoms aus. Spazieren Sie am Ufer des Tiber. Verweilen Sie auf der Spanischen Treppe, oder verlieben Sie sich am Trevi-Brunnen. Sie können alles bequem erreichen.

5. Tag: „Katakomben und Ostia“.

Aus frühchristlicher Zeit stammen die Katakomben, die frühchristlichen Grabmäler an der Via Appia Antica. Besuch am Vormittag. Gemeinsames Mittagessen! Nachmittags nach Ostia. In der Antike war Ostia der größte und wichtigste Hafen. Führung durch die beeindruckenden Ausgrabungen.

6. Tag: „Tivoli und Albaner Berge“.

Die Umgebung Roms ist ebenso mit Highlights gespickt. Tivoli zum Beispiel. Der Ort ist schon seit mehr als 2000 Jahren für seine schöne Lage und für die Heilkraft seiner Schwefelquellen bekannt. Reiche Römer bauten hier Villen und Paläste. Absolut top: die Villa d’Este mit ihren terrassenförmigen Parkanlagen und den vielfältigen Wasserspielen. Der schönste Garten Italiens! Dann in die Albaner Berge. In Frascati Weinprobe. castel Gandolfo, die päpstliche Sommerresidenz, besuchen Sie am Nachmittag.

7. Tag: „Rückblicke“.

Rückflug nach Deutschland gegen Mittag. Am Flughafen steht unser Reisebus für Ihre Rückfahrt bereit. Auf der Rückfahrt in Ihren Wohnort lässt Ihr Reiseleiter diesen besonderen Urlaub noch mal Revue passieren. Bilder, die sich einprägen, Eindrücke, an die Sie sich noch lange erinnern

Leistungen

LEISTUNGEN
10 Schumann Reisen TREUESONNEN
. Fahrt im Fernreisebus ab/an Flughafen/Haustürabholung
. 6 x Übernachtung und Frühstück im Aventino Hotel „Villa San Pio“
. 5 x Abendessen, 1 x Mittagessen
. Programm, U-Bahn und Eintrittsgelder laut Beschreibung
. ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

TERMINE

→ 26.10. – 01.11.17

→ 16.04. – 22.04.18

Preise

im Doppelzimer 1549,-
Kinder bis 14 Jahre 999,-
Einzelzimmerzuschlag 420,-

 

 

Venedig: Gondola i Palazzi
GESCHICHTEN ZWISCHEN CANAL GRANDE, RIALTOBRÜCKE UND BRENTAKANAL
5 Tage Venedig

Einzigartig, berühmt, sehnsüchtig begehrt: Venedig ist eine prägnante Marke. Es erzeugt bei jedem — auch bei demjenigen, der nie da war — bestimmte Bilder: enge Kanäle, bewegtes Wasser, leise schaukelnde Gondeln, elegante Feste, romantische Geschichten, prachtvolle Architektur ]Keine Stadt der Welt hat die Phantasie der Menschen mehr beschäftigt als Venedig. Die „Königin der Adria“ gilt als Ort der Liebe und der Dekadenz, der strahlenden Schönheit und der rauschenden Feste. Und ganz "nebenbei" entdecken Sie noch die prächtigen Villen am Brentakanal. Per Schiff von Venedig bis Padua

1. Tag: „Königin der Meere“.

Abfahrt am frühen Morgen, so gegen 4 Uhr. Vorbei an München, über den Brenner durch die Südtiroler Alpen. Am späten Nachmittag erreichen Sie bereits Ihr Hotel, das Grande Italia in Gioggia, ein Palazzo an der Lagune von Venedig.

2. Tag: „Venedig ein Traum“.

Am Morgen Bootsfahrt in die Stadt: Stadtführung! Schon vor vielen Jahrhunderten bewegten sich wie heute Menschen aus aller Welt auf dem Markusplatz und der Rialtobrücke. Die Venezianer griffen Anregungen von überall her auf. Orientalische Kuppeln wölben sich über romanischen Skulpturen, griechische Kunstwerke stehen neben syrischen und byzantinischen. Eine unglaublich farbige, vielfältige Welt tut sich auf. 

3. Tag: „Gondola“.

Die Allgegenwart des Wassers und das Fehlen des Autoverkehrs bringen den Besucher in eine irreale Welt, eine märchenhafte Atmosphäre. Wo sonst hört man solche Geräusche? Das Glucksen der Wellen, die nachhallenden Schritte der Fußgänger, Stimmen aus einer Wohnung – alle diese Töne, ungestört durch Motorenlärm. Am Vormittag entdecken Sie die Stadt vom Wasser aus. Romantische Gondelserenade! Danach bleibt genügend Zeit für Ihre eigenen Venedig-Entdeckungen!

4. Tag: „Brentakanal“.

Über Schleusen und Drehbrücken zieht das Boot gemächlich an der lieblichen, friedvollen Landschaft vorbei. Wie ketten reihen sich die Villen Andrea Palladios und seiner Schüler aneinander. Zwischenhalte geben Gelegenheit, einige der Anwesen zu besichtigen. Sie waren Residenzen der venezianischen Aristokratie, die nächtliche Feste mit Musik, Bällen und Feuerwerk liebte. Von Venedig bis Padua geht die Tour, per Bus wieder zurück in Ihr Hotel. 

5. Tag: „Arrivederci“.

Verona, Trento, Bozen – dann schon wieder der Brenner. Unterwegs ständig wechselnde Landschaftsbilder der Alpen. Bei Kufstein erreichen Sie wieder Bayern. Nur wenige Stunden danach, so gegen 22 Uhr, Ihren Wohnort. Eine romantische Traumreise geht zu Ende. Lange werden Sie davon noch erzählen …

Leistungen

5 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • 4x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Grande Italia“
  • 4x Abendessen, 1x Mittagessen
  • Programm, Schiff, Gondola und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Auch als Flugreise ab/an Berlin buchbar!

Termine

TERMINE

→ 08.04. – 12.04.2017   → 18.10. - 22.10.2017

Preise

im Doppelzimmer 898,-
Kinder bis 14 Jahre 699,-
Einzelzimmerzuschlag 200,-

Schauplatz Florenz – Metropole der Renaissance
KUNST – KULTUR – KULINARIUM
6 Tage Florenz

Wer durch Florenz schlendert, sieht immer wieder Neues – auf Schritt und Tritt. Sehen, Entdecken wird in dieser Stadt, mehr noch als in jeder anderen, zum Mittelpunkt des Besuchs. Auch wer zum ersten Mal hier ist, trifft alte Bekannte: Michelangelos „David“, Giambolognas „Sabinerin“, cellinis „Perseus“ – weltberühmte Skulpturen warten am Straßenrand auf ihre Bewunderer. Und die Uffizien verheißen Kunstliebhabern mit gut 1.000 Meisterwerken den Himmel auf Erden: Raffaels „Madonna mit dem Stieglitz“, Leonardos „Verkündigung“, Botticellis „Geburt der Venus“ ... Der sagenhafte Dom, die Kirchen und Kapellen, die Paläste der Medici! Doch Florenz, Kapitale der Toscana, ist auch eine Stadt der Gegenwart, der Lebensart, der Lebensfreude.

1. Tag: „In die Toscana“.

Am frühen Morgen: Abfahrt in Richtung Italien. Durch die Alpen über den Brenner. Vorbei an Verona und Bologna nach Florenz. Ankunft gegen 19 Uhr. Mehrgängiges Abendessen zur Begrüßung.

2. Tag: „Florenz“

die Stadt der Künste. Wohl nirgends gehen Dolce vita und absoluter Kunstgenuss eine solche charmante Liaison ein. Reichtum und Macht, Geist und schöpferische Phantasie haben unermeßliche Kunstschätze hervorgebracht. 80 Kirchen, 40 Museen und 200 Paläste prägen das weltbekannte Stadtensemble. Ausführliche Stadtbesichtigung!

3. Tag: „Paläste und Gärten“.

Am heutigen Tag besuchen Sie einige der beeindruckenden Palazzi. Da wäre der Renaissance-Palast Palazzo Pitti, dessen Name auf eine reiche Kaufmannsfamilie zurückgeht, die es mit der Macht der Familie Medici aufnehmen wollte. Dahinter auf einem Hügel der Park „Giardino di Boboli“. Er ist einer der größten und elegantesten Gärten italienischer Art.

4. Tag: „Kunstgenuss“.

Am Morgen besuchen Sie die Galleria degli Uffizien. In dieser Galerie befindet sich die berühmteste und bedeutendste Kunstsammlung Italiens und eine der reichsten der Welt. Nach diesem Erlebnis: gemeinsames Mittagessen! Am Nachmittag die Villen der Medici

5. Tag: „Ein Land wie Poesie …“.

So beschreibt der Reiseführer „Baedeker“ die Toscana. Wie recht er doch hat. Auch während der Rückreise immer neue Perspektiven. Ankunft je nach Wohnort zwischen 22 und 23 Uhr. Lange werden Sie an Florenz zurückdenken, Bilder die sich einprägen …

Leistungen

LEISTUNGEN

  • 3 Schumann Reisen TREUESONNEN
  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 4 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Moderno“
  • 3 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Personalausweis erforderlich

Termine

TERMINE

→derzeit keine Reisetermine. Dafür bieten wir Ihnen Toskana: Florenz - Land & Leute

 

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) .................................. 689,–
Kinder bis 12 Jahre .............................499,–
Einzelzimmerzuschlag .........................160,–

Polnische Impressionen: Breslau – Warschau – Krakau
VOM DEUTSCHEN ORDEN BIS ZU DEN POLNISCHEN KÖNIGEN
6 Tage Polen

Polens Geschichte ist geprägt durch Kriege, Eroberungen und stetige Veränderungen. Das Land wurde geteilt und wieder zusammengeschweißt. Viele Völker beeinflussten die Entwicklung. Dadurch gibt es kulturell sehr reizvolle und einzigartige Städte wie Krakau, Breslau und Warschau.


1. Tag: „Posen“.

Wie gewohnt holen wir Sie zu Hause ab. Bei Frankfurt an der Oder überqueren wir die Grenze nach Polen. Weiterfahrt nach Posen. Die Stadt hat viele Gesichter. Gleichermaßen modern und pulsierend als auch still im Viertel der Kathedrale und lebendig in der Altstadt. Abendessen und Übernachtung im Parkhotel.

2. Tag: „Spuren der Kreuzritter“.

Zunächst nach Thorn. Die Altstadt ist seit 1997 als Weltkulturerbe in der UNEScO-Liste aufgenommen. Bei einem Spaziergang durch die 1233 von den Kreuzrittern gegründete Stadt mit ihren 335 Baudenkmälern leben das Mittelalter und die frühneuzeitliche Geschichte wieder auf. Das Altstädtische Rathaus verbindet Elemente der Gotik und der Spätrenaissance. Die monumentale Marienkirche aus dem 14. Jahrhundert ist für ihr Sternengewölbe bekannt. Nach der Stadtführung gemeinsames Mittagessen! Weiter am Nachmittag nach Warschau. Hier wohnen Sie die nächsten beiden Tage im ehrwürdigen Polonia Palace Hotel inmitten der Stadt.

3. Tag: „Warschau“.

In grauer Vorzeit angelten die beiden Fischer Wars und Sawa in der Weichsel, als eine Nixe sie beschwor, dort eine Stadt zu bauen. Diese werde unzerstörbar sein. Die Sirene wurde zum Wappensymbol von Warszawa. König Sigismund III. Wasa erklärte Warschau 1596 zur Hauptstadt Polens. Gegen Ende des 2. Weltkriegs war Warschau zu 80 Prozent zerstört, Schritt für Schritt wurden die Häuser der Altstadt und die prunkvollen Paläste originalgetreu wieder aufgebaut. Schon 1953 war der Wiederaufbau der historischen Altstadt abgeschlossen, seit 1984 steht auch das Königsschloss wieder in seiner ursprünglichen Form. Wie die Nixe vorausgesagt hatte: Warschau war letztlich unzerstörbar. Die polnische Hauptstadt gehört heute zu den schönsten Städten Europas. Ausführliche Stadtbesichtigung.

4. Tag: „Krakau, die Königsstadt“

die wichtigste Stadt Polens, zweifellos! Stadt an der Weichsel; lange Zeit Residenz der polnischen Könige. Stadtführung am Nachmittag! Auf dem Wawel: die königliche Residenz. Allein die Gemächer sind von unschätzbarem Wert. Die Kathedrale des hl. Wenzel zählte sage und schreibe 37 Krönungen. In der Altstadt: der mittelalterliche Marktplatz und die Marienkirche. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Wentzl“, dem besten Haus am Platz.

5. Tag: „Breslau: Stadt der Gotik und des Barock“.

Sie erreichen Breslau gegen Mittag. Der neuentstandene Alte Markt bildet das Zentrum des alten Stadtkerns. Fast jeder kennt von einer Fotografie oder einem Bild das alte gotische Rathaus. Die schönen Bürgerhäuser am Ring sind im gotischen oder im Barockstil gebaut. „Berühmtheiten“: die Dom- und Sandinsel, die Universität und die Jahrhunderthalle im Schleitniger Park. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: „Breslau individuell“.

Den Vormittag gestalten Sie ganz nach Lust und Laune. Nutzen Sie die Zeit für Ihren Einkaufsbummel. Gegen 12 Uhr beginnt Ihre Rückreise. Eine hochinteressante Tour liegt hinter Ihnen

Leistungen

LEISTUNGEN
5 Schumann Reisen TREUESONNEN
. Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
. 5 x Übernachtung und Frühstück in ausgewählten Hotels
. 5 x Abendessen, 2 x Mittagessen
. Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
. ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis


Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Termine

TERMINE

→ 01.07. - 06.07.2017

Preise

im Doppelzimmer 797,-
Kinder bis 12 Jahre 499,-
Einzelzimmerzuschlag 150,-

 

 

Berlin zwischen Ku´damm und Spreeufer
BERLIN; BERLIN; DEIN HERZ KENNT KEINE MAUER.
2 bis 5 Tage Berlin

Ist Berlin tatsächlich das neue New York? Zahlreiche Berichte über die deutsche Hauptstadt suggerieren genau das – und belegen die These mit all den Verrücktheiten der Stadt. Berlin, keine Stadt in Europa hat sich in den letzten Jahren mit solcher Dynamik entwickelt. Kunst, Kultur, Architektur und Kulinarik setzen Maßstäbe weit über die Grenzen unseres Landes hinaus. Berlin mausert sich zur Metropole von Welt. Wir bieten Ihnen mehrere Shows und Musicals. Dazu kommen Theater, Oper oder Kabarett – ganz nach Lust und Laune. Als Stammhotel haben wir, passend zum trendigen Berlin, das Kunsthotel Q gewinnen können. Als extravagantes und familiäres Design Hotel ist es sowohl Architektur-Erlebnis als auch ruhiger Rückzugsort. Das Q! befindet sich im Berliner Westen, nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt, in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zimmer und Restaurant sind in einem ganz eigenwilligen Stil gestaltet. Rund und ohne Kanten. Wenn Sie es lieber klassisch mögen, dann entscheiden Sie sich für das NH Hotel. 

1. Tag: „Berlin – Hauptstadt im Wandel“.

Abfahrt in Ihrem Wohnort am Morgen. Gegen Mittag sind Sie schon in Berlin. Brodelnd und dennoch sympathisch zeigt sich die Metropole. Stadtrundfahrt mit Spaziergang am Brandenburger Tor! Am Nachmittag Fahrt zu Ihrem Hotel. Zeit für erste Erkundungen, Sie wohnen inmitten der Stadt!

2. Tag: „Berlin: eine Reise durch die Welt“.

Am Vormittag entdecken Sie die Hauptstadt aus einer einzigartigen Perspektive. Per Fahrrad - Rikscha. Vom Hotel, durch den Tiergarten bis zur Museumsinsel. Das Neue Museum ist Teil des Weltkulturerbes Berliner Museumsinsel. Hier begeben Sie sich auf eine Reise durch die Welt. Am Abend Zeit für das Berliner Nachtleben. Die Auswahl ist riesig - von Friedrichsstadtpalast bis Potsdamer Platz. Was wollen Sie erleben?

3. Tag: „Berlin: Genuss von oben“.

Gemeinsamer Ku´dammbummel. Der Kurfürstendamm: Gründerzeitcharme trifft Glasfassaden. Er gehört zu den berühmtesten Straßen der Welt, ist die Lebensader der city-West und als Bummelmeile die Nr. 1 in Berlin. Einkehr im neuen cafe Kranzler. Danach weiter zum KADEWE. Deutschlands bekanntestes und wohl auch nobelstes Kaufhaus. Ganz oben- die Feinkostabteilung. Wir laden zu kulinarischen Kostproben ein.Alternativ zum Ku´dammerlebnis können Sie auch auf den Fernsehturm fahren und dort zu Mittag speisen. Am Nachmittag der Reichstag. Fahrt auf Dach und Kuppel (aus sicherheitstechnischen Gründen kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen, dann bieten wir Alternativ die Auffahrt auf den Kollhoff Tower auf dem Potsdamer Platz). In jedem Fall einzigartige Perspektiven.

4. Tag: „Schorfheide“.

Die Umgebung Berlins lässt die Millionen-Metropole schnell vergessen. Weite Heidelandschaft, stille Seen, urwüchsige Wälder, Schlösser, Klöster und Jagdhäuser. Sie entdecken die Schorfheide. Zunächst Besuch im Jagdschloss Schorfheide in Gross Schönebeck. Tiefe Einblicke in das Jagdrevier der Kaiser, Könige und Despoten. In Joachimsthal Halt am Kaiserbahnhof. Vom Aussichtsturm BioRama schweift ihr Blick weit über die Seen und Wälder. Per Schiff dann noch über den Werbellin.

Abreisetag (2., 3., 4. oder 5. Tag): „Spreeathen“.

Am Vormittag mit dem Schiff auf der Spree. Durchs Regierungsviertel geht die Tour. Nochmal andere Perspektiven. Ein wunderbarer Abschluss. Mittagessen am Spreeufer. Dann bleiben noch Stunden für individuelle Bummel. Erst gegen 15 Uhr beginnt die Reise nach Hause…

Leistungen

2, 3, 4 oder 5 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 1 x, 2 x, 3 x oder 4 x Übernachtung und Frühstück im Kunsthotel Q oder NH Berlin-Kurfürstendamm
  • 1 x oder 2 x (bei 5 Tage Reise) Abendessen, 1 x, 2 x oder 3 x Mittagessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

2 Tage

→ 04.11. - 05.11.2017

3 Tage
→ 08.04. - 10.04.2017   → 03.06. - 05.06.2017 (Pfingsten)   → 18.08. - 20.08.2017

4 Tage
→ 05.10. - 08.10.2017

5 Tage
→ 05.07. - 08.07.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:

2 Tage im DZ (DU/WC) 249,–
Kinder bis 12 Jahre 149,–
Einzelzimmerzuschlag 25,–
   
3 Tage im DZ (DU/WC) 399,–
Kinder bis 12 Jahre 249,–
Einzelzimmerzuschlag 50,–
   
4 Tage im DZ (DU/WC) 539,–
Kinder bis 12 Jahre 349,–
Einzelzimmerzuschlag 75,–
   
5 Tage im DZ (DU/WC) 679,–
Kinder bis 12 Jahre 494,–
Einzelzimmerzuschlag 100,–
   

Hamburg: ein Genuss für alle Sinne
DAS TOR ZUR WELT
2 bis 5 Tage Hamburg

Hafenstadt – Tor zur Welt. Deutschlands zweitgrößte Stadt bietet beste Lebensqualität. Langeweile ist hier unbekannt. Vielfältig: das Zentrum der Stadt. Immer wieder gibt es Neues zu entdecken oder Traditionelles. Speicherstadt, Rathaus, Landungsbrücken und Alsterufer, Elbchaussee oder Reeperbahn. – jeder kommt auf seine Kosten. In Hamburg wohnen Sie im Best Western PLUS Hotel „Böttcherhof“ im Stadtteil Billbrook in Hamburgs Südosten oder im komfortablen „Baseler Hof“ unmittelbar an Binnenalster und Jungfernstieg, also inmitten des Hamburger Zentrums. Sie haben die Wahl.

1. Tag: „Hamburger Nächte“.

Abfahrt in Ihrem Wohnort am Morgen. Gegen Mittag erreichen Sie das „Tor zur Welt“. Kurze Rundfahrt durch die Elbmetropole. Nach dem frühen Abendessen bleibt Zeit für Hamburger Nächte…

2. Tag: „Hamburg erobern“.

Zunächst: Hamburg vom Wasser aus. Speicherstadt, Binnenalster, bis vors Rathaus mit dem Schiff! Ganz neue Perspektiven. In der Speicherstadt besuchen Sie das Internationale Maritime Museum. Hochinteressant! Dann haben Sie die Wahl: Miniaturwunderland – die ganze Welt als Eisenbahn, das Gewürzmuseum oder für Mutige „Dialog im Dunkeln“ – Erfahrungen mit allen Sinnen.

3. Tag: „Hamburg Tor zur Welt“.

Vor 100 Jahren waren die Auswandererhallen Hamburg für unzählige Auswanderer die letzte Heimstätte auf dem europäischen Kontinent. Kurz vor der endgültigen Abreise in die neue Welt waren sie der Hafen der Träume. Besuch vor Ort und Erinnerung an eine andere Zeit des Reisens. Weiter dann nach Vierlande. Hier auf den Elbinseln wächst das Gemüse der Stadt. Besuch im Erlebnisgarten Kirchwerder.

4. Tag: „Elbchaussee und Helgoland“.

Entlang der Elbe bis nach Büsum. Von hier aus geht’s nach Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel. Roter Felsen, unberührte Natur …

Abreisetag (2., 3., 4. oder 5. Tag): „Bummel durch Hamburg“.

Den Vormittag nutzen Sie für Ihre eigenen Unternehmungen. Empfehlenswert: Eine Hafenrundfahrt. Abfahrt in Hamburg erst gegen 13 Uhr. Am Abend endet Ihr „Hamburgtrip“ in Ihrem Wohnort.

Leistungen

2, 3, 4 oder 5 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 1 x, 2 x, 3 x oder 4 x Übernachtung und Frühstück im „Böttcherhof“ oder „Baseler Hof“ Hamburg
  • 1 x, 2 x, 3 x, 4 x Abendessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

2 Tage
→ 18.11. - 19.11.2017

3 Tage
→ 21.04. - 23.04.2017   → 29.09. - 01.10.2017

4 Tage
→30.03. - 02.04.2018

5 Tage
→ 19.07. - 23.07.2017

Preise

Preise pro Person in Euro:
2 Tage im DZ (DU/Wc) ........................................................... 249,–
Kinder bis 12 Jahre ............................................................... 179,–
Einzelzimmerzuschlag .......................................................... 25,–
Zuschlag „Baseler Hof“ Esplanade ...........................................40,–

3 Tage im DZ (DU/Wc) ...................................................... 388,–
Kinder bis 12 Jahre ...........................................................299,–
Einzelzimmerzuschlag .........................................................50,–
Zuschlag „Baseler Hof“ Esplanade .........................................80,–

4 Tage im DZ (DU/Wc) ....................................................... 569,–
Kinder bis 12 Jahre ...........................................................399,–
Einzelzimmerzuschlag ....................................................... 75,–
Zuschlag „Baseler Hof“ Esplanade ...................................... 120,–

5 Tage im DZ (DU/Wc) .......................................................699,–
Kinder bis 12 Jahre .......................................................... 544,–
Einzelzimmerzuschlag .......................................................100,–
Zuschlag „Baseler Hof“ Esplanade ...................................... 160,–

Stuttgarter Geschichten
ZWISCHEN HIGHTECH UND ROKOKO
3 Tage Stuttgart

Schon der Literat Eduard Mörike hatte Stuttgart in sein Herz geschlossen und schwärmt 1853 in seinem „Stuttgarter Hutzelmännlein“ von schönen alten Häusern und ihren Erkern, „die auf den Ecken gar heiter wie Türmlein stehn“. Und auch heute ist Stuttgart voller architektonischer Schmuckstücke. Die „Großstadt zwischen Wald und Reben“, wie es einst in einem Werbeslogan hieß, ist in der Tat sehens- und erlebenswert. Sie wohnen im „Kronenhotel“ direkt im Herzen Stuttgarts. Das Haus gehört zum Besten, was die Stadt ins Sachen Hotellerie zu bieten hat.

1. Tag: „Vom Benz zum Schloß“.

Wie gewohnt holen wir Sie zu Hause ab. Fahrt nach Stuttgart. Mercedes Benz: Synonym für schicke Autos und Wohlstand. Weltweit wird die Marke geschätzt und bewundert. Besuch in der guten Stube von Mercedes – im Mercedes Benz Museum. Alternativ zum Höhenpark Killesberg. Am späten Nachmittag Spaziergang über Stuttgarts Schloßplatz. Ein wundervolles Ensemble historischer Gebäude. Abendessen bereits in Ihrem Hotel. Sie wohnen in einem der besten Häuser im Ländle, dem „Kronenhotel“ mitten in Stuttgart.

2. Tag: „Solitude“.

Schloss Solitude gilt als die anspruchsvollste und wohl auch persönlichste Schöpfung von Herzog carl Eugen von Württemberg. Es beeindruckt durch ein herausragendes Architekturensemble des späten Rokoko mit herrlichem Ausblick. Ausgiebige Besichtigung. Kulinarischer Genuss folgt dem visuellen: Mittagessen im Schloß. Am Nachmittag haben Sie wieder die Wahl: Besuch bei Porsche für die Freunde schnittiger Sportwagen. Kunstliebhaber freuen sich auf den Bummel durch die Staatsgalerie.

3. Tag: „Der Neckar“.

Weinberge an den Ufern, Villen und verträumte Dörfer. Per Schiff auf dem Neckar. Am Nachmittag erst beginnt Ihre Rückreise. Vorbei an Nürnberg nach Hause.

Leistungen

2 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 2 x Übernachtung und Frühstück im „Kronenhotel“ Stuttgart
  • 1 x Abendessen und 1 x Mittagessen
  • Programm, Schiff, und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 24.03. - 26.03.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) ............................... 479,–
Kinder bis 12 Jahre ...........................399,–
Einzelzimmerzuschlag .......................60,–

Köln: Zwischen Dom und Kölsch
ALTSTADT – RHEINSCHIFF – PÄFFKEN
4 Tage Köln, Aachen, Bonn

Köln – ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Kunstliebhaber und Karnevalsjecken, Kneipengänger und Weltenwandler, Künstler, Kids und Reisetanten! Köln begeistert sie alle. Da wäre der Dom, eine der größten Kirchen der Welt; die Erfüllung der gotischen Kathedralbaukunst. Dann natürlich die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und malerischen Plätzen. Das allerwichtigste aber sind die kölschen Brauhäuser. Ob Päffken oder Malzmühle, Gaffel oder Sion. Jedes braut sein eigenes Kölsch. Ausgeschenkt wird in „Stangen“ vom „Köbes“. Sie wohnen im Firstclass- Hotel „Renaissance“ inmitten der Stadt.

1. Tag: „Von den Römern bis zu Millowitsch“.

Abreise am Morgen. Sie fahren in die Domstadt. Gegen Mittag kommen Sie an. Zunächst beziehen Sie Ihre komfortablen Zimmer im „Renaissance“-Hotel. Um 14 Uhr beginnt Ihre Stadtführung:. Severinsviertel, Römerturm, Gürzenich und Rathaus. Abendessen dann im Hotel.

2. Tag: „Rhein und Dom“.

Am Morgen: Besuch im Dom. An der Westfassade wachsen die Türme sage und schreibe 157 m in die Höhe. Im Inneren des Doms offenbart sich Ihnen dann der wahre Geist der gotischen Architektur. Über 100 Pfeiler tragen die Gewölbe, die im Mittelschiff über 43 m Höhe erreichen. Nächster Höhepunkt des Tages: Das Stadtpanorama vom Rhein aus – Schifffahrt.

3. Tag: „Aachen“.

Als erstes deutsches Denkmal wurde der Aachener Dom 1978 in die Liste des UNEScO-Weltkulturerbes aufgenommen – weltweit gehörte er 1978 zu den ersten Zwölf. Kaiser Karl der Große machte Aachen um 800 zum Mittelpunkt seines europäischen Reiches. Hier wandelte er den väterlichen Königshof in eine Pfalz vom Range einer Reichsresidenz um. Unbestrittener Mittelpunkt: die Marienkirche, der heutige Aachener Dom. Otto der I. wurde in Aachen gekrönt.

4. Tag: „Bonn und der Petersberg“.

Über 40 Jahre war Bonn die Hauptstadt der geteilten Republik. Am Vormittag: Stadtrundfahrt! Danach fahren Sie auf den Petersberg bei Königswinter. Ein toller Blick über den Rhein. Hier im ehemaligen Gästehaus der Bundesregierung, auf dem Petersberg, gibt es ein köstliches Mittagessen. Rückfahrt durch das Siebengebirge, wieder in Ihren Heimatort.

Leistungen

3 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 3 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Renaissance“
  • 3 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 10.05. - 13.05.2018 (Himmelfahrt)

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) ...................................... 598,–
Kinder bis 12 Jahre ............................... 399,–
Einzelzimmerzuschlag ........................... 135,–

Xanten: Rhein und Römer
GESCHICHTEN VOM NIEDERRHEIN
4 Tage Xanten, Rhein

Wo sich heute Kulturinteressierte erholen, schlenderten vor 2.000 Jahren schon die Römer. Die römische Stadt Colonia Ulpia Traiana beim heutigen Xanten etwa war in der Antike eine der bedeutendsten Metropolen der germanischen Provinzen Roms. Im Archäologischen Park Xanten, Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum, dem dazugehörigen Römer- Museum und dem Amphitheater wird die römische Vergangenheit wieder lebendig. Der Dom St. Viktor und Sehenswürdigkeiten wie Klever Tor und Kriemhildmühle bezeugen die Bedeutung der Stadt im Mittelalter.

1. Tag: „Mittelalterliches Xanten“.

Vorbei an der Wartburg bei Eisenach direkt in den Ruhrpott, weiter an den Niederrhein. Xanten gehört zu den beeindruckendsten Städten Deutschlands. Die mittelalterliche Innenstadt ist fast komplett erhalten geblieben. So lädt die Stadt zu einem Bummel durch die Jahrhunderte ein. Stadtführung! Besuch auch in der Krimhildmühle. Abendessen und Übernachtung im Niebelungenhof, dem ersten Haus am Platz.

2. Tag: „Römische Geschichten“.

In der Antike war Xanten eine der größten Metropolen in den germanischen Provinzen Roms. Zur Blütezeit der colonia füllten mehr als zehntausend Männer, Frauen und Kinder die Straßen der Stadt mit Leben. Ihre Geschichte an der nördlichen Grenze des Imperiums erschließt sich aus den Spuren, die sie uns im Boden hinterlassen haben. Besuch im Römer Park.

3. Tag: „Münster“ – lebt von reizvollen Gegensätzen.

Die restaurierte Altstadt knüpft an die Tradition an und führt gewachsene Strukturen weiter. Zugleich ist auch in der Innenstadt Platz für moderne und mutige Architektur. Diese Mischung ist es, die Münster so unverwechselbar macht. Stadtspaziergänge! Wenn Sie durch Münster streifen, werden im Stadtbild 1200 Jahre Geschichte lebendig. Der Platz rund um den St. PaulusDom erzählt aus der Gründungszeit der Stadt. Am Prinzipalmarkt mit den reizvollen Giebelhäusern ist die mittelalterliche Hansestadt noch gut erkennbar. Das Schloss, zahlreiche Kirchen und Stadtpalais geben ein spätbarockes Zeugnis vom Wohlstand in Münster.

4. Tag: „Schwebebahn“.

Das Wahrzeichen der Stadt Wuppertal, die Schwebebahn, ist eine sehr ungewöhnliche Nahverkehrslösung; es ist etwas Besonderes. Sie wird elektrisch betrieben und ist sauber, sicher, ökonomisch und kennt keine roten Ampeln. cool! Seit über 100 Jahren schwebt man in dieser Stadt im Bergischen Land. Morgendliche Fahrt! Danach beginnt Ihre Rückreise. Gegen 19 Uhr sind Sie wieder zu Hause.

Leistungen

4 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • 3 x Übernachtung und Frühstück im „Niebelungenhof“
  • 3 x Abendessen
  • Programm, Bahn, und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→02.06.–05.06.15 →27.08.–30.08.15
→31.05.–03.06.16 →03.09.–06.09.16

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) ................................... 499,–
Kinder bis 12 Jahre ............................ 349,–
Einzelzimmerzuschlag .......................... 90,–

Rhododendronschau in Ostfriesland
AUGENSCHMAUS
4 Tage Ostfriesland + Rhododendren

Mal zwergenklein, mal hoch emporragend, immer aber mit verlockenden Farben und anmutigen Blüten – weit über hundert verschiedene Arten dieser faszinierenden Pflanze werden ganz Westerstede wieder in eine prachtvolle Rhododendronlandschaft verwandeln. Tauchen Sie ein, in ein schillerndes Blütenmeer und lassen Sie sich von dieser meisterhaften Komposition aus unterschiedlichsten Formen und Farben

1. Tag: „Aurich“.

Vorbei an der Wartburg führt Sie die Anreise über Göttingen, Hannover direkt nach Ostfriesland. Und zwar nach Aurich – jahrhundertelang ostfriesische Hauptstadt. Barocke Giebel bestimmen das Bild am Marktplatz. Stadtführung! Sie wohnen im Hotel „Am Schloß“ in Aurich.

2. Tag: „Blütenrausch“.

Faszination der Farben: Eine Symphonie berauschender Farben, eine Landschaft strahlender Blüten – erleben Sie die einmalige Faszination und die Schönheit der Rhododendronblüte im Mai. Besuch verschiedener Gärten und Parks.

3. Tag: „Ostfrieslandtour“.

Am Morgen Besuch in einer der zahlreichen Gärtnereien. Hier erfahren Sie, wie man solche Farbenpracht entwickelt und züchtet. Vom Fachmann oder der Fachfrau. Weiter nach Tönnach Wiesmoor. Dort Mittagessen in einem urigen Ostfriesenlokal. Am Nachmittag an die Nordseeküste.

4. Tag: „Ins Moor“.

In der Moorlandschaft um Aurich wurde lange Zeit Torf gestochen. In Moordorf besuchen Sie das Moormuseum. Hier erfahren Sie viel Interessantes über Torf und das Leben der Moorbauern. Danach beginnt Ihre Rückreise. Ankunft zu Hause gegen 20 Uhr.

Leistungen

3 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 3 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Am Schloss“
  • 3 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→23.05.–26.05.15 →19.05.–22.05.16
→27.05.–30.05.16

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) .......................................499,–
Kinder bis 12 Jahre ............................... 399,–
Einzelzimmerzuschlag ........................... 75,–

Holland: ein Blütenmeer
NORDSEELUFT UND BLUMENDUFT
6 Tage Holland und Nordsee

Das Königreich der Niederlande im Frühling. Überall bunte Blumenfelder. Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, soweit das Auge reicht. Das kombiniert mit den kulturellen Highlights in Amsterdam, Den Haag und Rotterdam. Da müssen Sie hin …

1. Tag: „Holland“.

Vorbei an der Wartburg bei Eisenach fahren Sie weiter über Kassel in Richtung Ruhrgebiet. Durch das Rheinische Tiefland nach Arnheim. Weiter direkt an die Nordsee. Sie wohnen im komfortablen Hotel „Carlton Beach“ in Scheveningen direkt am Nordseestrand

2. Tag: „Amsterdam“.

Zwar nicht Regierungssitz und auch nicht Residenz, jedoch Hauptstadt des Königreiches der Niederlande. Und, darin sind sich alle Besucher einig, eine der interessantesten und zauberhaftesten Städte der Welt. Das historische Zentrum ist vollgepackt mit Sehenswürdigkeiten. Die Häuser der fächerförmigen Altstadt ruhen auf Pfählen. In den 160 Grachten liegen über 2400 Hausboote. 1281 Brücken verbinden die 90 Inseln miteinander. Immer wieder neue malerische Ausblicke. Stadtbesichtigung! Reich verzierte Patrizierhäuser und Grachten bestimmen das Bild. Besonders eindrucksvoll: Die Herengracht. Rundfahrt durch die zahlreichen Grachten Amsterdams. Holländische Spezialitäten zum Mittag.

3. Tag: „Blumen und me(e)hr …“.

Der Keukenhof in Lisse. Ein Augenschmaus besonderer Art. Blumen in einer noch nie gesehenen Vielfalt, vor allem Tulpen, werden Ihre Herzen höher schlagen lassen. Den ganzen Tag fürs Blumenmeer.

4. Tag: „Den Haag und Rotterdam“

Sitz des Königs der Niederlande. Königspalais, Rathaus … Am Nachmittag Rotterdams Hafen. Rundfahrt durch den weltgrößten Binnenhafen. Hochinteressant!

5. Tag: „Nordseewind“.

Den Tag nutzen Sie ganz nach Ihren Wünschen. Scheveningen ist ein wunder voller Badeort direkt am Nordseestrand. Also jede Menge Möglichkeiten für den Tag. Ihr Schumann Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

6. Tag: „Auf Wiedersehen, Niederlande“.

Eine farbenfrohe Frühlingsreise geht zu Ende. Gegen 20 Uhr erreichen Sie Ihren Heimatort. Lange werden Sie sich an diesen Urlaub erinnern.

Leistungen

7 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 5 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „carlton Beach“
  • 5 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 12.04. – 17.04.2017

→ 03.04. – 08.04.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) .......................................879,–
Kinder bis 12 Jahre ................................569,–
Einzelzimmerzuschlag ........................ 200,–

Frühling am Ijsselmeer
ZWISCHEN KEUKENHOF UND ALTEN MEISTERN
5 Tage Holland, Amstrdam, Keukenhof

Frühling in Holland. Blumen und Blüten betören die Sinne. Pittoreske Dörfer am Ijsselmeer und große Kunstwerke in Amsterdam vervollständigen die Symphonie. Sie wohnen im zauberhaften Volendam direkt am Ijsselmeer. Der Amsterdamer Grachtengürtel gilt als beispielhafte Baukunst des Goldenen Zeitalters und brachte Amsterdam den Beinamen Venedig des Nordens ein. Hier begegnen Sie auch den Alten Meistern. Besuch im Reichsmuseum und bei van Gogh.

1. Tag: „Volendam am Ijsselmeer“.

Kurs Nordwest – vorbei am Ruhrgebiet in den Holländischen Norden. Volendam, ein traumhaftes Fischerdorf am Ufer des Ijsselmeeres: Die alten Fischerhäuschen, der schöne Hafen und die Kanäle machen Volendam zu einem der malerischsten Orte in Holland. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die nordöstlich von Amsterdam gelegene Zuiderzee durch einen Deich vom offenen Meer getrennt: dadurch mischte sich Salz- und Süßwasser in der entstandenen Binnenbucht, die von da an Ijsselmeer genannt wurde. Das altehrwürdige Hotel Spaander in Volendam wird Ihr zu Hause sein. Zauberhaft!

2. Tag: „Amsterdam“.

In Amsterdam ist das Wasser allgegenwärtig - und ebenso die Kunst, ob in altehrwürdigen Kunsttempeln, hochmodernen Ausstellungshallen oder kuriosen Kleinstmuseen. Die meisten von ihnen liegen in bequemem Laufabstand zueinander in der Innenstadt – entweder in den Walletjes, dem ältesten Stadtteil, oder im Grachtenring. Zunächst geführter Stadtspaziergang. Nach der Mittagspause: Bootsfahrt auf den zahlreichen Grachten. Einzigartig! Emotional wird der Besuch im Anne Frank Haus. Lebendige Geschichte. Am Abend zurück nach Volendam.

3. Tag: „Ijsselmeer“.

Verträumte kleine Städtchen säumen die Ufer. Dazwischen immer wieder flache Sandstrände. Auf dem Wasser zeigen Kidesurfer ihr Können. Rundfahrt zu Schiff und per Bus..

4. Tag: „Blumenmeer“.

Fahrt zum Keukenhof nach Lisse. Jedes Jahr neue Blumenbilder. Die Pracht ist nahezu grenzenlos. Die bunten Blumen und Blüten betören die Sinne. Vom Blütenmeer zurück zum Ijsselmeer am Nachmittag.

5. Tag: „Brücke übers Meer“.

Entlang des Ufers – kleine Dörfer wechseln sich ab mit naturbelassenen Landschaften. Dann mehr als 30 km übers Meer. Links die Nordsee, rechts das Ijsselmeer. Spannend! Am Nachmittag beginnt dann endgültig Ihre Heimreise. Mit Frühling im Herzen und Blumenzwiebeln im Gepäck kommen Sie am Abend zu Hause an.

Leistungen

7 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 4 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „Spaander“
  • 4 x Abendessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 05.05. - 09.05.2017

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) ...................................... 796,–
Kinder bis 12 Jahre ............................... 669,–
Einzelzimmerzuschlag .........................160,–

Blumenkorso: Phantasie und Blütenpracht
BLUMENKORSO NORDWIJK-HARLEM
4 Tage Holland - Blumenkorso

Absolute Highlights für den Blumenfreund. Buntgeschmückte Wagen oder Boote, fröhliche Menschen winken Ihnen zu. Fast endlos rollen die Wagen vorbei. Eine riesige Vielfalt! Üppige Farben und betörende Düfte. Das müssen Sie sehen …

1. Tag: „Die Römer“.

Vorbei an Eisenach in Richtung Ruhrgebiet und weiter nach Xanten. Es ist die einzige römische Stadt nördlich der Alpen, die nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches nicht überbaut wurde. Stadtführung in Xanten. Am Nachmittag weiter nach Holland in Ihr komfortables Hotel.

2. Tag: „Käse und Kacheln“.

Besonders bekannt ist Gouda durch seinen Käse. 5–10 kg wiegen die Käselaibe. Auch die Stadt präsentiert sich typisch holländisch: Grachten, historischer Baubestand und alter Stadtkern. Weiter nach Delft. Weltruhm erlangte die Stadt schon vor 300 Jahren: Delfter Kacheln und Delfter Porzellan.

3. Tag: „Blumenkorso“.

Ein buntes Farbenmeer. Eine Parade aus Blüten und Blumen. Tulpen, Narzissen und andere Frühlingsblüher bestimmen die Themen der Wagen. Keiner gleicht dem anderen. Ein phantastisches Erlebnis. Besuch auch im Keukenhof!

4. Tag: „Amsterdam“.

Am Morgen noch ein kurzer Besuch in Amsterdam. Nur so zum Bummeln. Gegen Mittag Rückfahrt nach Deutschland. Ihren Wohnort erreichen Sie ca. 20 Uhr.

Leistungen

4 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • 3 x Übernachtung und Frühstück inausgewählten Hotels
  • 3 x Abendessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 20.04. - 23.04.2017    → 19.04. - 22.04.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:
im DZ (DU/Wc) .......................................564,–
Kinder bis 12 Jahre ............................... 464,–
Einzelzimmerzuschlag ........................... 75,–

Zitronenfest an der Côte d‘Azur
ZITRONENFEST – BLUMENCORSO – LICHTERPARADE
5 Tage Cote d'Azur

Die buntesten Feste an der Côte d’Azur. Zitronenfest in Menton. Es gibt nichts schöneres, als den Frühling zu begrüßen. Riesige Paraden, Blumencorso und Lichterumzüge. Ein schillerndes Festprogramm der Superlative. Unzählige Skulpturen werden eigens entworfen und gestaltet. Aus Zitronen und Blumen. Ein Corso aus originell gestalteten Wagen – die Dekoration besteht aus Orangen und Zitronen – erzählt Geschichten dazu.

1. Tag: „… in den Frühling“.

Abreise gegen 2 Uhr morgens. Durch die alpine Bergwelt der Schweiz geht Ihre Reise zunächst nach Italien. Eben noch durch Schnee und Eis – und nun: Die ersten Palmen – üppige Vegetation und ewiges Grün. Entlang der Blumenriviera erreichen Sie am Abend die côte d‘Azur. Sie wohnen in ausgewählten Hotels in Nizza.

2. Tag: „Blumen und Lichter“.

Am Morgen zunächst Cannes. Kurze Stadtbesichtigung! Dann gemeinsames Mittagessen am Meer! Nizza: Ein Corso aus tausenden und aber tausenden Blumen und Blüten. Abends wenn die Sonne im Meer versinkt: Prachtvoller Lichterumzug. Rückkehr ins Hotel am späten Abend.

3. Tag: „Künstler und Küste“.

Zunächst nach St. Tropez. Das frühere Fischerstädtchen entwickelte sich zum beliebten Künstlertreffpunkt. Über die Corniche de l’Esterel und St. Raphael zurück nach Cannes. Die roten Porphyrfelsen des Esterel Massivs fallen direkt ins azurblaue Meer.

4. Tag: „Zitronenfest in Menton“.

Im beschaulichen, kleinstädtischen Menton, wird alljährlich das farbenprächtige Zitronenfest gefeiert. Das von der Sonne verwöhnte Menton gilt als Mekka der Südfrüchte und hat die Zitrone sogar im Stadtwappen. „Perle Frankreichs“ nennt es sich. An über 300 Tagen im Jahr scheint hier die Sonne. Sage und Schreibe 130-140 Tonnen Zitronen und Orangen werden für die Umzugswagen verarbeitet. Eine ganze Stadt feiert sich: Menton und die Zitrone. Sie erleben den Korso von der Tribüne aus.

5. Tag: „… durch die Schweiz“.

Genua, das Rheintal, der Bodensee- Stationen Ihrer Rückfahrt. Mit viel Sonne im Herzen erreichen Sie wieder Ihren Wohnort. Bunte Blumen, phantasievoll und märchenhaft drapierte Zitrusfrüchte werden zu phantasievollen Kunstwerken. Ein wahrer Augenschmaus.

Leistungen

5 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 4 x Übernachtung und Frühstück in ausgewählten Hotels
  • 3 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

→ 03.02. - 07.02.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 749,–
Kinder bis 12 Jahre 444,–
Einzelzimmerzuschlag 100,–